West-Eastern Divan Orchestra | Daniel Barenboim | Anne-Sophie Mutter

West-Eastern Divan Orchestra | Daniel Barenboim | Anne-Sophie Mutter

West-Eastern Divan Orchestra | Daniel Barenboim | Anne-Sophie Mutter

Sommer-Festival 2024

West-Eastern Divan Orchestra | Daniel Barenboim | Anne-Sophie Mutter
Sommer-Festival 2024
Dates: Sun 18. August 2024
Venue: Concert Hall
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 44 00
Doors Open: 18:00 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.:
Dates: Sun 18. August 2024
Venue: Concert Hall
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 44 00
Doors Open: 18:00 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.:
Artists:
West-Eastern Divan Orchestra - conductor
Daniel Barenboim
Anne-Sophie Mutter - Violine
Info:

Start Vorverkauf am 19. März 2024 um 12:00 Uhr 
ausschliesslich Online über 
www.lucernefestival.ch

KKL Gutscheine können nur telefonisch oder per Post eingelöst werden.

Programm
18.30 Uhr
«25 Jahre West-Eastern Divan Orchestra»
Konzerteinführung mit Susanne Stähr (KKL Luzern, Auditorium)
_____________________________________________________________________
19.30 Uhr
Johannes Brahms (1833–1897)
Violinkonzert D-Dur op. 77

Arnold Schönberg (1874–1951)
Pelleas und Melisande op. 5

Programmänderungen vorbehalten


Als Daniel Barenboim und der palästinensische Literaturwissenschaftler Edward Said 1999 das West-Eastern Divan Orchestra gründeten, ging es ihnen um eine Friedensvision: Musiker*innen aus Israel und der arabischen Welt bilden gemeinsam diesen fabelhaften Klangkörper, der die Gräben zwischen Kulturen und Religionen überbrückt. Wenn das West-Eastern Divan Orchestra zusammenkommt, spielen Hass und Gewalt keine Rolle. Das gilt erst recht nach den barbarischen Angriffen der palästinensischen Hamas auf Israel vom vergangenen Oktober und dem anschliessenden Krieg. «Unsere Friedensbotschaft muss lauter sein denn je», zeigt sich Barenboim überzeugt. Mit jedem Konzert gelinge es, «den vermeintlich Anderen besser zu verstehen und Gemeinsamkeiten in unserer Menschlichkeit und der Musik zu finden». Zum 25. Geburtstag des Orchesters gratuliert Stargeigerin Anne-Sophie Mutter mit dem beglückenden Violinkonzert von Johannes Brahms. Und Barenboim schwelgt mit Arnold Schönbergs früher Tondichtung Pelleas und Melisande im spätromantischen Sound eines Riesenorchesters.



So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis:
Reservieren Sie einen Tisch für das Abendessen im Restaurant Lucide oder im Le Piaf oder gönnen Sie sich einen Drink in der Seebar.
In der Pause bieten wir erfrischende Getränke und Snacks an der Konzertbar an. Bitte Informieren Sie sich vor dem Besuch zu den aktuellen Öffnungszeiten.
Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Other events you may like