Münchner Philharmoniker | Lahav Shani | Renaud Capuçon

Münchner Philharmoniker | Lahav Shani | Renaud Capuçon

Münchner Philharmoniker | Lahav Shani | Renaud Capuçon

Sommer-Festival 2024

Münchner Philharmoniker | Lahav Shani | Renaud Capuçon
Sommer-Festival 2024
Dates: Thu 12. September 2024
Venue: Concert Hall
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 44 00
Doors Open: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.:
Dates: Thu 12. September 2024
Venue: Concert Hall
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 44 00
Doors Open: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.:
Artists:
Münchner Philharmoniker - conductor
Lahav Shani
Renaud Capuçon - Violine
Info:

Start Vorverkauf am 19. März 2024 um 12:00 Uhr 
ausschliesslich Online über 
www.lucernefestival.ch

KKL Gutscheine können nur telefonisch oder per Post eingelöst werden.

Programm
Unsuk Chin (*1961)
subito con forza für Orchester

Henri Dutilleux (1916–2013)
L’abre des songes. Konzert für Violine und Orchester

Michael Seltenreich (*1988)
Neues Werk für Orchester
Schweizer Erstaufführung

Paul Ben-Haim (1897–1984)
Sinfonie Nr. 1

Programmänderungen vorbehalten

Neugierige aufgepasst: Gleich vier aufregende Entdeckungen servieren Ihnen die Münchner Philharmoniker und ihr designierter Chefdirigent Lahav Shani! Kennen Sie zum Beispiel den jüdischen Komponisten Paul Ben-Haim, geboren 1897 in München als Paul Frankenburger? Nach einem vielversprechenden Karrierestart in Deutschland wanderte er 1933, nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten, nach Palästina aus und avancierte zu einem Gründervater des israelischen Musiklebens. Seine Erste Sinfonie entstand 1939/40, und die Schrecken des beginnenden Weltkriegs haben in diesem aufwühlenden, bekenntnishaften Werk, dessen Zentrum ein berührender «Psalm» bildet, unüberhörbare Spuren hinterlassen. Oder kennen Sie Henri Dutilleux’ Violinkonzert L’arbre des songes, ein traumverlorenes, in zarten Farben duftendes Herzensstück von Stargeiger Renaud Capuçon? Der knallige Opener, Unsuk Chins Beethoven-Hommage subito con forza, setzt dagegen — wie schon der Titel verrät — auf krasse Kontraste: «von Vulkanausbrüchen bis hin zu extremer Gelassenheit», so Chin.



So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis:
Reservieren Sie einen Tisch für das Abendessen im Restaurant Lucide oder im Le Piaf oder gönnen Sie sich einen Drink in der Seebar.
In der Pause bieten wir erfrischende Getränke und Snacks an der Konzertbar an. Bitte Informieren Sie sich vor dem Besuch zu den aktuellen Öffnungszeiten.
Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Other events you may like