Press Releases (in German)

KKL spendet CHF 50’000 zu Gunsten von «Jeder Rappen zählt»

Das KKL Luzern unterstützt die Spendenaktion «Jeder Rappen zählt». Zu Gunsten von «Kindern allein auf der Flucht» hat das KKL Luzern CHF 50’000 gesammelt. Dies konnte das KKL Luzern mit dem Benefizkonzert von Seven & Nemo sowie dem Erlös der Stände der KKL Gastronomie der gesamten Spendenwoche ermöglichen.

KKL spendet CHF 50’000 zu Gunsten von «Jeder Rappen zählt»

Share:

Seven am Benefizkonzert von Jeder Rappen zählt, am 19. Dezember 2016 im KKL Luzern
Seven am Benefizkonzert von Jeder Rappen zählt, am 19. Dezember 2016, im KKL Luzern. © SRF/Claudia Herzog

KKL spendet CHF 50’000 zu Gunsten von «Jeder Rappen zählt»

Das Benefizkonzert mit Seven vom Montag, 19. Dezember 2016, im Luzerner Saal im KKL Luzern war ein voller Erfolg. Das Konzert war bis auf den letzten Platz ausverkauft und das Publikum genoss die zweieinhalbstündige Show in vollen Zügen. Neben Seven und seiner Band stand auch der Jungrapper Nemo im Vorprogramm auf der Bühne. Das Konzert wurde vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) aufgezeichnet und im Internet live ausgestrahlt. Der Spendenbetrag von CHF 50'000 wurde heute von KKL-Direktor Hans E. Koch in der Glasbox an die Moderatoren von «Jeder Rappen zählt» übergeben.

Erlös geht an «Jeder Rappen zählt»

«Wir freuen uns sehr, haben wir einmal mehr einen vollen Erfolg mit dem Benefizkonzert verzeichnen dürfen, dessen Erlös die Spendenkasse von ‹Jeder Rappen zählt› weiter füllen wird», erklärt Hans E. Koch, CEO des KKL Luzern. «Mit der Spende möchten wir unseren Teil zu einem erfolgreichen Spenden-Ergebnis beitragen und damit ‹Kindern auf der Flucht› helfen.»

Alle Informationen zu Jeder Rappen zählt auf der Webseite von SRF3.  

Share: