Jonas Kaufmann

Jonas Kaufmann

Jonas Kaufmann

Viva Puccini!

Jonas Kaufmann
Viva Puccini!
Termine: Sa 9. November 2024
Ort: Konzertsaal
Preise: 299 259 239 199 169 139 434
Rollstuhlplätze: 041 226 77 77
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 21:30 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Termine: Sa 09. November 2024
Ort: Konzertsaal
Preise: 299 259 239 199 169 139 434
Rollstuhlplätze: 041 226 77 77
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 21:30 Uhr
Mit 25 Min. Pause

Tickets kaufen

Kategorie Beschreibung Preis Anzahl Warenkorb
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Künstler:
Jonas Kaufmann - Tenor
Valeria Sepe - Sopran
Deutsche Staatsphilharmonie
Jochen Rieder - Leitung
Info:

Jonas Kaufmann
Viva Puccini!

«Es schien mir, als gäbe es auf der Welt nichts Schöneres, als ein Werk für das Theater schreiben zu können. Das Publikum verzaubern. Bewegen. Zum Jubeln zu bringen», so Giacomo Puccini, überwältigt von Verdis «Aida», für die er 1876 eigens zu Fuss in das zwanzig Kilometer entfernte Pisa pilgerte, weil er in seinem Geburtsort Lucca keine modernen Opern hören konnte. Dieser faszinierend vielschichtige Mann, der die Jagd und Autos liebte, war anders als seine Zeitgenossen. Auch dramaturgisch. Er verabschiedete sich von den klassischen heroischen Stoffen bisheriger Opernwerke. Seine Protagonisten waren Menschen von nebenan, «der grosse Schmerz in kleinen Seelen» (Puccini).

Wie kaum einem zweiten gelingt es Startenor Jonas Kaufmann diese bewegenden Gefühle der einfachen Leute auf die Bühnen der Welt zu bringen und das Opernpublikum wie die Musikkritik ganz im Sinne Puccinis zu Begeisterungsstürmen hinzureissen. 2024 jährt sich Puccinis Todestag zum 100. Mal. Mit seinem Programm «Viva Puccini! » widmet sich Jonas Kaufmann dem Werk dieses aussergewöhnlichen Komponisten. Eine ganz persönliche Hommage mit den schönsten Arien und Szenen aus seinen weltberühmten Opern wie «La Bohème», «Tosca» und «Madama Butterfly» – interpretiert von der Deutschen Staatsphilharmonie unter der Leitung von Jochen Rieder, Sopranistin Valeria Sepe und «dem grossartigsten Tenor dieser Tage» (The Daily Telegraph).



Ablauf der Gourmet & Concert Night (mit einem Ticket der Gourmet Kategorie):
17.30 Uhr: Vorspeise und Hauptgang im Restaurant Galerie des Hotel Schweizerhof Luzern inklusive Champagner-Apéro
19.15 Uhr: 
Spaziergang über die Seebrücke zum KKL Luzern
19.30 Uhr:
 Konzertbeginn
Konzertpause: 
Dessert mit Getränk im reservierten Bereich im Foyer


21st Century Orchestra & Alegria Konzert GmbH danken: 



Hinweis zum Konzertsaal

Die Plätze im 4. Balkon sind über eine steile Treppe zugänglich. Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit empfehlen wir, Plätze in einem anderen Sektor zu buchen.

So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis:
Reservieren Sie einen Tisch für das Abendessen im Restaurant Lucide oder im Le Piaf oder gönnen Sie sich einen Drink in der Seebar.
In der Pause bieten wir erfrischende Getränke und Snacks an der Konzertbar an. Bitte Informieren Sie sich vor dem Besuch zu den aktuellen Öffnungszeiten.
(Restaurant Lucide Sonntag und Montag geschlossen)
Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Veranstaltungen, die Ihnen auch gefallen könnten