Public Private Partnership


Private Unterstützung an die Trägerstiftung


Der Club of Lucerne steht für eine neue Generation des privaten Engagements im KKL Luzern. Als Clubmitglieder willkommen sind Persönlichkeiten, die über einen breiten Leistungsausweis verfügen und für eine gute Vernetzung stehen. Mit ihrem ideellen und finanziellen Engagement tragen sie gemeinsam dazu bei, dass das KKL Luzern seine hohen Standards wahren kann und die Erfolgsgeschichte nahtlos weitergeht. www.cluboflucerne.com

Die im Mai 2018 gegründete KKL Family ist der neue Fanclub des KKL Luzern. Die KKL Family vereint Personen, die das KKL ideell und finanziell unterstützen möchten. Willkommen sind Einzelpersonen, Familien und Firmen. Die gesammelten Mittel werden einerseits für Vereinsaktivitäten eingesetzt und andererseits der Trägerstiftung des KKL Luzern für Investitionsprojekte zur Verfügung gestellt. www.kkl-family.ch

Die SKHL hat die privaten Mittel für den Bau des KKL Luzern gesammelt und zur Verfügung gestellt. Aus ihren Mitteln finanziert sie heute periodisch einzelne Projekte des KKL Luzern, als letztes die Beschaffung eines neuen Konzertflügels. www.konzerthausstiftung.ch



Öffentliche Unterstützung an die Trägerstiftung

Die Stadt Luzern zahlt derzeit einen jährlichen Beitrag von 4,1 Millionen Franken an die Trägerstiftung des KKL Luzern. Die Stadt Luzern erhält dank der Konzerte im KKL jährlich um die 3 Millionen Franken Billettsteuerertrag. Das KKL vergibt jährlich 164 sogenannte «Nutzungsrechte» – also stark vergünstigte Raummieten – an lokale und nicht gewinnorientierte Vereine und Organisationen. Der Gegenwert aller Nutzungsrechte beträgt 1,7 Millionen Franken. www.stadtluzern.ch

Der Kanton Luzern zahlt derzeit einen jährlichen Beitrag von 0,5 Millionen Franken an die Trägerstiftung des KKL Luzern. Der Kanton Luzern erhält dank der Besucher aus anderen Kantonen im KKL Luzern jährlich rund 2,6 Millionen Franken aus dem interkantonalen Kulturlastenausgleich. www.lu.ch