Background Image
OBEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen der KKL Luzern Management AG

Downloaden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen als PDF.

1. Geltungsbereich
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche von der KKL Luzern Management AG im Rahmen eines zwischen Ihnen und der KKL Luzern Management AG gültigen Vertrages erbrachten Leistungen. Es gelten jeweils die aktuell auf der Internetseite www.kklluzern.ch veröffentlichten AGB.

2. Vertragsabschluss
2.1. Vertragliche Beziehung
Als Veranstaltungsbesucher akzeptieren Sie mit der Ticketbestellung die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der KKL Luzern Management AG, sofern die KKL Luzern Management AG die Veranstalterin des Anlasses ist. Weiter erkennen Sie an, dass, falls der Veranstalter mit der KKL Luzern Management AG nicht identisch ist, Letztere nur als Agent im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters im KKL Luzern handelt und zwischen Ihnen und der KKL Luzern Management AG keine vertragliche Beziehung entsteht und dementsprechend die vorliegenden AGB für Sie keine Gültigkeit erlangen.

2.2. Abschlussmodalitäten
Mit der Bestellung eines Tickets schliessen Sie mit dem Veranstalter für die auf dem Ticket bezeichneten Leistungen einen Vertrag ab. Sofern die KKL Luzern Management AG Veranstalterin ist, gelten für diesen Vertrag die folgenden Regelungen:

  • Sie als Ticketinhaber erhalten das Recht zum Bezug der erworbenen Leistungen gemäss Auftragsbestätigung oder Ticketaufdruck, soweit Sie allfällige Zutritts und Besuchsvoraussetzungen erfüllen. Es liegt ausschliesslich in der Verantwortung des Käufers, Bestellungen von Eintrittskarten rechtzeitig vor dem Datum der Veranstaltung über den Webshop der KKL Luzern Management AG oder den Kartenverkauf zu tätigen.
  • Weder der Veranstalter noch die KKL Luzern Management AG können wegen nicht auszuschliessender Beeinflussung des Kartenvertriebssystems durch Übermittlungsfehler, technische Störungen oder rechtswidrige Eingriffe Dritter eine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Veranstaltungsdaten übernehmen.

2.3. Inkassovollmacht
Sie nehmen zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass die KKL Luzern Management AG, falls sie nicht selber Veranstalterin ist, die Zahlung des Ticketpreises sowie allenfalls im Zusammenhang damit anfallende Bearbeitungsgebühren aufgrund einer Inkassovollmacht im Namen und auf Rechnung des Veranstalters entgegennimmt und bezüglich des empfangenen Betrags verfügungsberechtigt ist.

2.4. Haftungsausschluss
Die KKL Luzern Management AG schliesst, soweit rechtlich zulässig, die Haftung für Schäden, welche Sie im Zusammenhang mit der Veranstaltung vor, während oder nach dem Besuch der Veranstaltung erlitten haben, unbesehen davon, ob diese Schäden durch den Veranstalter, durch Hilfspersonen des Veranstalters oder durch Dritte verursacht worden sind, aus.

Verantwortlich für die Qualität der Leistungen und der Veranstaltung ist ausschliesslich der auf dem Ticket bezeichnete Veranstalter. Ist die KKL Luzern Management AG nicht selber Veranstalterin, so sind allfällige Forderungen Ihrerseits an den Veranstalter zu stellen und
nicht an die KKL Luzern Management AG. Letztere lehnt in solchen Fällen automatisch jegliche Forderungen ab, welche durch Sie aufgrund nicht befriedigender Leistungserbringung des Veranstalters gestellt werden.

3. Ticket-Bestellung
Das KKL Luzern weist alle Gebühren transparent auf seiner Website in der Rubrik Gebühren aus.

3.1. Direktkauf am Schalter Kartenverkauf im KKL Luzern 
Sie können Tickets für Konzerte am Schalter Kartenverkauf während dessen Öffnungszeiten beziehen. Dabei entstehen für Sie keine über die Ticketpreise hinausgehenden Bearbeitungsgebühren. Ein Umtausch oder eine Rückgabe von bezogenen Karten ist nicht möglich.

3.2. Telefonische Bestellung 
Bei telefonischen Bestellungen können Eintrittskarten per Vorauskasse (EBanking) oder Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express) oder PostFinance bezahlt werden. Werden bestellte Tickets nicht oder nach Veranstaltungsbeginn abgeholt bzw. wird die Bestellung storniert, ist eine Rückerstattung des Kaufpreises nicht möglich. Der postalische Versand von Eintrittskarten in der Schweiz erfolgt gegen eine Versandpauschale von CHF 5.–. Bestellungen aus dem Ausland können ausschliesslich via print@home oder via Hinterlegung/Abholung bezogen werden, ein Postversand ins Ausland wird nicht angeboten. Print@home kompatible Tickets werden kostenlos per EMail verschickt. Bestellungen per PostVersand und Vorkasse können bis 12 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung vorgenommen werden. Für Bestellungen, welche weniger als 12 Tage vor der Veranstaltung erfolgen, ist kein Postversand mehr möglich, sondern nur noch ein Versand per EMail oder eine Hinterlegung am Schalter.

3.3. Online Bestellungen 
Die Darstellung der Produkte sowie Tickets in unserem Onlineshop sind als Informationen zu verstehen und stellen aus juristischer Sicht kein Angebot, sondern nur eine Einladung zur Angebotserstellung Ihrerseits dar. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein rechtlich verbindliches Angebot an uns ab. Ein Vertrag kommt somit erst dann zustande, wenn die KKL Luzern Management AG das bestellte Produkt bzw. die bestellten Tickets an den Käufer versendet bzw. den Vertragsabschluss mit einer Auftragsbestätigung per EMail bestätigt.

3.4. OnlineKonto 
Die Nutzung des Services für OnlineBestellungen im Webshop des KKL Luzern ist nur mit Registrierung möglich. Die Registrierung erfolgt einmalig über den Bereich «Registrieren». Nach Abschluss der Registrierung können Sie jederzeit mit Ihren persönlichen Zugangsdaten bequem Buchungen vornehmen. Die jeweiligen Zugangsdaten sind für die persönliche Verwendung des OnlineKontos bestimmt. Wir empfehlen Ihnen, diese zu Ihrer Sicherheit vertraulich zu behandeln. Sämtliche über das OnlineKonto getätigten Bestellungen werden Ihnen als OnlineKontoinhaber zugewiesen und sind verbindlich. Bitte melden Sie einen Missbrauch Ihres OnlineKontos unverzüglich der KKL Luzern Management AG. Die KKL Luzern Management AG ihrerseits behandelt sämtliche Zugangsdaten streng vertraulich.

4. Versand
4.1. Versandarten 
Bei Ihrer Bestellungen haben Sie die Möglichkeit, die Versandart, wie nachfolgend beschrieben, auszuwählen.

4.2. Versandart Post
Wenn Sie die Versandart Post für Ihre Bestellungen gewählt haben, werden Ihre Tickets nach interner Bearbeitung der Bestellung an die von Ihnen angegebene Versandadresse gesendet. Nutzen und Gefahr gehen im Zeitpunkt des Versands auf Sie über. Sie sind für die sichere Verwahrung der Tickets bis zur Veranstaltung verantwortlich. Der Ersatz beschädigter oder verlorener Tickets ist ausgeschlossen.

4.3. Versandart print@home 
Wenn Sie die Versandart print@home für Ihre Bestellungen gewählt haben, können Sie Ihre Tickets selbständig – in unveränderter Grösse mit geeignetem Drucker auf einem weissen Papier der Grösse DIN A4 – ausdrucken. Es liegt in Ihrem Verantwortungsbereich, über sämtliche technischen Einrichtungen zu verfügen, die für den Empfang und den Ausdruck der print@home-Tickets erforderlich sind. Weist ein print@home-Ticket Beschädigungen, Verschmutzungen oder sonstige Beeinträchtigungen auf, welche die Informationen auf dem Ticket und/oder den Strichcode unlesbar machen, besteht kein Anspruch auf Einlass zur Veranstaltung und/oder auf Erstattung des Kaufpreises.

Jedes gekaufte Ticket beinhaltet jeweils nur eine Zutrittsberechtigung. Jegliche Vervielfältigung, Kopie, Veränderung oder Nachahmung der print@home-Tickets und jede elektronische Weiterverbreitung der entsprechenden Daten ist ausdrücklich untersagt und kann rechtlich verfolgt werden.

Die KKL Luzern Management AG behält sich vor, den Zutritt zur Veranstaltung zu verweigern, wenn mehrere Ausdrucke, Vervielfältigungen, Kopien oder Nachahmungen eines print@home-Tickets im Umlauf sind und einem Inhaber eines Ausdrucks, einer Kopie oder Nachahmung bereits Zutritt zur Veranstaltung gewährt wurde. Die KKL Luzern Management AG ist insbesondere nicht verpflichtet, die Identität des Ticketträgers zu prüfen. Zudem besteht kein Anspruch auf Erstattung des Kaufpreises, wenn aus oben genannten Gründen der Zutritt verweigert wurde.

4.4. Versandart – Hinterlegung bzw. Abholung am Schalter / an der Konzertkasse 
Gegen eine Gebühr von CHF 5.00 können Sie Ihre Tickets beim Schalter Kartenverkauf oder bei der Abendkasse (jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn offen) hinterlegen lassen. Die Karten werden gegen Nennung des Namens und Vorlage eines gültigen Ausweises ausgegeben. 

5. Prüfung der Richtigkeit der Tickets 
Sie sind verpflichtet, die von Ihnen bestellten Tickets unmittelbar nach Erhalt zu prüfen. Falls die Eintrittskarten beschädigt sind oder nicht in allen Details Ihren bestellten Tickets entsprechen, müssen Sie dies der KKL Luzern Management AG innerhalb von 3 Werktagen mitteilen. Reklamationen nach diesem Zeitraum können nicht mehr berücksichtigt werden und die Tickets gelten als genehmigt (Art. 201 OR). 

6. Rückgabe und Umtausch
6.1. Generelles 
Vertragspartner des Ticketkäufers ist die KKL Luzern Management AG oder der jeweilige Veranstalter. Falls die KKL Luzern Management AG nicht selbst Veranstalterin ist, entscheidet ausschliesslich der Veranstalter über eine Rückgabe, Rückerstattung oder einen Umtausch. Sie nehmen zur Kenntnis, dass bezüglich des abgeschlossenen Kaufs des Tickets unter Vorbehalt von Ziffer 5.2 ff. kein Widerrufsrecht besteht. Die für die Veranstaltung erhaltenen Tickets können daher grundsätzlich weder umgetauscht noch zurückgegeben oder rückerstattet werden. Dasselbe gilt, wenn das Datum der Veranstaltung aus irgendwelchen Gründen verschoben werden muss. Das erworbene Ticket behält in diesem Fall seine Gültigkeit und berechtigt auch zum Besuch der Veranstaltung am Ersatzdatum. 

Jede Bestellung von Tickets ist unmittelbar nach Bestätigung des Vertrages oder Versand der Tickets durch uns bindend und verpflichtet Sie gemäss den bestehenden Regelungen zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Tickets. 

7. Verschiebung einer Veranstaltung 
Wird eine Veranstaltung durch den Veranstalter verschoben, behält ein Ticket weiterhin seine Gültigkeit. Über eine Rückgabe, Rückerstattung oder einen Umtausch eines Tickets entscheidet in diesem Fall ausschliesslich der Veranstalter und nicht die KKL Luzern Management AG, falls sie nicht selbst Veranstalterin ist. 

7.1. Abwicklung bei Rückgabe
7.1.1. Rückgabefrist 
Im Falle einer endgültigen Absage der Veranstaltung steht Ihnen ein Anspruch gegen den Veranstalter auf Rückerstattung des für das Eintrittsticket bezahlten offiziellen Preises zu. Zusätzlich zum Ticketpreis bezahlte Bearbeitungsgebühren werden von der KKL Luzern Management AG als Veranstalterin nicht zurückerstattet. Falls die KKL Luzern Management AG nicht selbst Veranstalterin ist, sondern lediglich als Agentin des Veranstalters tätig wird, richten sich allfällige Rückerstattungsansprüche, auch bezüglich der Bearbeitungsgebühren, nach den anwendbaren Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters. Das Personal des KKL Luzern ist in diesem Fall nicht befugt, irgendwelche Rückerstattungen auszubezahlen. Sämtliche Rückerstattungsansprüche aufgrund einer Absage einer Veranstaltung können ausschliesslich und nur auf direktem Weg über die Vorverkaufsstelle getätigt werden.

Der Ticketkäufer hat das Ticket bis spätestens 30 Tage nach dem auf dem Ticket aufgedruckten Veranstaltungsdatum an die Vorverkaufsstelle zu retournieren, an der das Ticket gekauft wurde. Der Ticketpreis wird daraufhin von der entsprechenden Vorverkaufsstelle zurückerstattet. Nach Ablauf dieser Frist müssen sich Ticketkäufer direkt an den Veranstalter wenden, der dann weiter über die Rückerstattung entscheidet.

7.1.2. Bei der KKL Luzern Management AG erworbene Tickets 
Tickets, die bei der KKL Luzern Management AG telefonisch, online oder beim KKL Kartenverkauf bestellt wurden, können direkt an die KKL Luzern Management AG retourniert werden:

Rückgabe per Post
Bitte senden Sie uns Ihre Konzerttickets und einen persönlichen Einzahlungsschein oder ihre Bankverbindung (Bank/Postverbindung (Name, Ort), ClearingNummer der Bank, IBAN, Kontonummer und Kontoinhaber (Name, Vorname) an folgende Adresse:

KKL Luzern Management AG 
Kartenverkauf
Europaplatz 1
Postfach
CH6002 Luzern

Rückgabe am Schalter
Sie können Ihre Tickets am Schalter Kartenverkauf im KKL Luzern rückerstatten lassen. Bitte bringen Sie Ihr Ticket mit, damit wir Ihnen den Betrag rückerstatten können.

7.1.3. print@homeTickets 
Die Rückerstattung von print@homeTickets erfolgt automatisch auf die Kreditkarte bzw. das Bank oder Postkonto, welches der Ticketkäufer bei der Bestellung angegeben hat. Ein allfälliger Rückerstattungsanspruch steht nur dem auf dem Auftrag vermerkten Ticketkäufer zu und ist nicht übertragbar.

8. Pflichten und Haftung des Ticketkäufers
8.1. Sicherheits und Durchführungsvorschriften
Mit dem Erwerb des Tickets erkennen Sie die Sicherheits, Zutritts, Alters und sonstigen Durchführungsvorschriften des jeweiligen Veranstalters an. Weiter nehmen Sie zur Kenntnis, dass Sie bei einer Nichteinhaltung der Vorschriften und Bedingungen von der Veranstaltung entschädigungslos ausgeschlossen werden können. Die anwendbaren Vorschriften sind beim jeweiligen Veranstalter erhältlich. 

8.2. Reproduktionen von Veranstaltungen 
Während des Besuchs der Veranstaltung sind jegliche Ton, Foto, Film, Radio, Fernseh, Tonband und sonstige reproduzierbare Aufnahmen im Innern des KKL Luzern untersagt, soweit nicht die KKL Luzern Management AG und, sofern mit dieser nicht identisch, auch der Veranstalter vorgängig die schriftliche Zustimmung zu solchen Aufnahmen erteilt hat. 

8.3. Haftung 
Der Ticketkäufer haftet gegenüber der KKL Luzern Management AG unbeschränkt für durch rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit verursachte direkte und nachgewiesene Schäden. 

9. Weiterverkauf und Werbung
9.1. Handel und Weiterverkauf 
Jeglicher gewerbliche oder kommerzielle Handel mit erworbenen Tickets ist untersagt. Zuwiderhandlungen können zum Verlust der mit den erworbenen Tickets verbundenen Leistung und zu Schadenersatz sowie Gewinnerausgabeansprüchen führen. Personen, die gegen diese Bestimmungen verstossen, können vom zukünftigen Erwerb von Tickets ausgeschlossen werden. 

9.2. Werbung und Verlosung 
Ohne ausdrückliche vorgängige Zustimmung des Veranstalters ist es nicht erlaubt, Tickets in an das allgemeine Publikum gerichteter Werbung oder für Verlosungen zu verwenden.

10. Gutscheine
10.1. Allgemeines
Alle Lieferungen und Leistungen von KKL Luzern und die damit verbundenen Onlinebestellungen sowie weitere Onlinedienste, unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des KKL Luzern. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung der Geschäftsleitung von KKL Luzern sowie der Schriftform. Gutscheincodes des KKL Luzern werden mit dem EGUMA® Gutschein Management System generiert und ausgestellt.

10.2. Kaufoptionen
KKL Gutscheine können als DepotGutscheine (fester Ausdruck) oder als print@homeGutscheine (A4 PDF Datei) gekauft werden. Der Kauf kann auf der Website www.kklluzern.ch, am Schalter Kartenverkauf sowie bei der KKL Ticket-Hotline getätigt werden.

10.3. Lieferoptionen
KKL Gutscheine können vor Ort im KKL Luzern am Schalter Kartenverkauf bezogen werden. Zudem ist die Lieferoption «Postversand» (KKL schickt Gutschein per Post) oder die Lieferoption «print@home» (Kunde druckt Gutschein selber aus) wählbar.

10.4. Einlöse Optionen
KKL Gutscheine können auf der Website beim OnlineTicketKauf angerechnet werden. Ebenfalls können Sie beim Ticketkauf vor Ort (Schalter Kartenverkauf) oder via Telefon (KKL TicketHotline) beim Ticketkauf angerechnet werden. Die KKL Gutscheine sind zudem in folgenden Restaurants und Bars im KKL Luzern einlösbar: Restaurant RED, Seebar, World Café, Dock 14, Pirouette und Café im Kunstmuseum. Die Gutscheine sind an der Konzertbar nicht einlösbar. Zudem sind die Gutscheine auch beifolgenden Partnern einlösbar – dies jedoch nur bei vorgängigem Posteinsand mit der Ticketbestellung: Lucerne Festival, Luzerner Sinfonie Orchester LSO, Obrasso Classic Events, World Band Festival, Swiss Classics und LZ Corner.

10.5. Gültigkeit
Die Gutscheine des KKL Luzern sind 3 Jahre gültig. Die Gültigkeitsdauer eines Gutscheins ist sowohl im Ausgabeformat «print@home» wie auch «DepotGutschein» aufgedruckt. Nach Ablauf dieser Frist ist KKL Luzern nicht mehr verpflichtet, diesen anzunehmen. Verlorene Gutscheine werden nicht ersetzt. Auch können Gutscheine nicht gegen Barwertauszahlung zurückgegeben oder umgetauscht werden. Beträgt der Wert des Gutscheines mehr als die konsumierte Leistung, so verbleibt der Restwert auf dem entsprechenden Gutschein und der Kunde kann mit dem Restwert zukünftig weitere Einkäufe beim KKL Luzern tätigen. Es besteht in diesem Fall keinen Anspruch auf eine Restauszahlung des noch offenen GutscheinBetrages. 

Der gekaufte Gutschein wird erst aktiviert und damit einlösbar, wenn die Bezahlung beim KKL Luzern eingetroffen ist. Das KKL Luzern ist nicht verpflichtet, nicht bezahlte Gutscheine als Zahlungsmittel entgegen zu nehmen. Beim Ticket-Kauf muss der KKL Gutschein bereits während des Ticket-Kaufs angerechnet werden. Eine nachträgliche Anrechnung eines KKL Gutscheins für ein bereits bezahltes Ticket ist nicht möglich.

10.6. Online Gutscheine

Bei OnlineGutscheinen ist zu beachten, dass diese von KKL Luzern mit einem fälschungssicheren Code an den Kunden übermittelt werden. Da der Kunde den Gutschein selbst ausdrucken kann, sind mehrere Prints zwar möglich, aber nur ein Print ist wertrelevant und einlösbar. Der erste mit einem EGUMA® Gutschein Management System eingelöste Gutschein mit dem entsprechenden Code wird als das Original angesehen und muss sofort nach dem Einlösen von KKL Luzern abgebucht werden. Sollten weitere Exemplare mit dem gleichen Code auftauchen, so handelt es sich um einen Missbrauch, welcher strafrechtliche Konsequenzen zur Folge hat. Es besteht kein Anspruch auf Erfüllung und/oder Lieferung, resp. auf Schadenersatz seitens von KKL Luzern, falls jemand versucht, mehrere Gutscheine mit dem gleichen Code einzulösen, selbst wenn der Ersteinlöser nicht der rechtskräftige Inhaber des Gutscheines sein sollte. Vielmehr kann gegen den Aussteller mit Betrugsabsicht sofort eine strafrechtliche Untersuchung (Urkundenfälschung) in die Wege geleitet werden. Da ein Gutschein entsprechend weitergegeben, resp. verschenkt werden kann, besteht keine Pflicht und Möglichkeit seitens von KKL Luzern, das Besitzrecht des Einlösers zu überprüfen. Beim Einlösen wird lediglich überprüft, ob die entsprechende EGUMA®Gutscheinnummer wirklich vom System freigegeben und ob der entsprechende Gutschein auch wirklich bezahlt wurde.

10.7. Gebühren
Sie können zwischen Bezahlung per Rechnung oder Kreditkarte wählen. Bei Bezahlung mit der Kreditkarte wird Ihnen der Betrag umgehend der gewählten Kreditkarte belastet. Rechnungen von KKL Luzern sind sofort fällig und ohne jeden Abzug zahlbar. Bei beiden Bezahlvarianten werden seitens KKL Luzern keine Gebühren erhoben. Ebenso werden keine Gebühren für die Lieferung von Gutscheinen, sowohl beim «Postversand» wie auch bei «print@home» erhoben.

10.8. Widerrufsrecht
Bei Gutscheinen, die online bezahlt und ausgedruckt werden, besteht kein Widerrufsrecht. Gutscheine, die mittels Rechnung bezahlt werden, können innerhalb von 24 Stunden widerrufen werden und müssen innerhalb von 3 Arbeitstagen (ab Ausstelldatum) an den Aussteller in Originalverpackung zurückgesandt werden.

10.9. Mängel
KKL Luzern wird nach Möglichkeit vereinbarte oder angegebene Lieferzeiten pünktlich einhalten. Beanstandungen wegen Lieferumfang, Sachmängeln, Falschlieferungen und Mengenabweichungen sind, soweit diese durch zumutbare Untersuchungen feststellbar sind, unverzüglich, spätestens jedoch binnen einer Woche nach Erhalt der Ware, resp. der Gutscheine, schriftlich geltend zu machen. Bei berechtigten Beanstandungen wird KKL Luzern die Fehllieferung kostenlos korrigieren und im Übrigen unter Vorbehalt des Ausschlusses nach ihrer Wahl die Gutscheine umtauschen, sie zurücknehmen oder dem Käufer einen Preisnachlass einräumen. Ist im Falle des Umtausches eines EGUMA®Gutscheins auch die Ersatzlieferung mangelhaft, so steht dem Käufer das Recht auf Wandlung oder Minderung zu.

11. Sonstiges
Die KKL Luzern Management AG behält sich das Recht vor, ein Bezugskontingent (Anzahl Tickets pro Person) für Tickets festzulegen. Der Einlass nach Beginn der Veranstaltung erfolgt in einer geeigneten Pause im Programm. Bei Ankunft nach Beginn der Veranstaltung erlischt der Anspruch auf den gebuchten Platz, nicht aber auf den Veranstaltungsbesuch.

12. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weiteregegeben und lediglich für interne Zwecke der KKL Luzern Management AG verwendet. Spezifische Daten von Ticketkäufern einer Veranstaltung kann die KKL Luzern Management AG an den Veranstalter der entsprechenden Veranstaltung weitergeben, weil eine vertragliche Beziehung zwischen dem Ticketkäufer und dem Veranstalter besteht.

13. Anpassungen AGB
Die KKL Luzern Management AG behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Änderungen werden auf der Website zugänglich gemacht und treten mit ihrer Aufschaltung in Kraft. Für Verträge mit der KKL Luzern Management AG gelten immer die am Tage des Vertragsschlusses aktuell gültigen AGB. Diese bleiben für den entsprechenden Vertrag auch wirksam, wenn später eine Änderung der AGB erfolgen sollte.

14. Schlussbestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder der Vertrag eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die der von den Parteien gewollten wirtschaftlich am nächsten kommt; das gleiche gilt im Falle einer Lücke.

Soweit in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine abweichenden Vereinbarungen enthalten sind, gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts.

15. Gerichtsstand
Sie als Veranstaltungsbesucher anerkennen Luzern für sämtliche Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit der Kartenbestellung über die KKL Luzern Management AG und dem Veranstaltungsbesuch im KKL Luzern als ausschliesslichen Gerichtsstand.

KKL Luzern Management AG
Europaplatz 1
CH 6005 Luzern
KKL Luzern Management AG, von der Geschäftsleitung am 1.12.2016 genehmigt.

Stand, 1. Dezember 2016