Lukas Sternath & Igor Levit

Lucerne Festival

Lukas Sternath & Igor Levit

Lukas Sternath & Igor Levit
Dates: Fri 10. May 2024
Venue: Concert Hall
Doors Open: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.: 21:40 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Dates: Fri 10. May 2024
Venue: Concert Hall
Doors Open: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.: 21:40 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Artists:
Lukas Sternath - Klavier
Igor Levit - Klavier
Info:

Vorverkauf ausschliesslich Online über www.lucernefestival.ch

Telefonverkauf:
 +41 41 226 44 00 

KKL Gutscheine können nur telefonisch oder per Post eingelöst werden.


Franz Schubert
Allegretto c-Moll D 915 (6 min)

Klaviersonate c-Moll D 958 (33 min)

Johannes Brahms
Elf Choralvorspiele op. post. 122
arrangiert für Klavier zu vier Händen (25 min)

Haydn-Variationen
für zwei Klaviere op. 56b (18 min)


Konzerteinführung
18.30 | KKL Luzern, Auditorium mit Susanne Stähr



«Was für eine Farbenpracht und Leuchtkraft des Tons», staunte die Süddeutsche Zeitung, als sich der 2001 geborene Österreicher Lukas Sternath 2022 beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD vorstellte, und schwärmte von der Intensität und rhythmischen Prägnanz seines Spiels. Am Ende erhielt Sternath nicht nur den
Ersten Preis, sondern gewann auch noch sieben Sonderpreise, darunter die Publikumstrophäe. Seither explodiert seine Karriere: Sternath debutierte bei den Wiener Symphonikern, der Sommerakademie der Wiener Philharmoniker, beim SWR Symphonieorchester und bei den Münchner Philharmonikern. In dieser Saison konzertiert er u. a. mit den Bamberger Symphonikern, und 2024/25 wird er als «Rising Star» der European Concert Hall Organisation durch die grossen Konzertsäle des Kontinents touren. Igor Levit stellt seinen Meisterschüler nun beim Klavier-Fest vor. Die erste Hälfte des Konzerts gestaltet Sternath allein und vertieft sich dabei in die traumhaften Klavierwelten Franz Schuberts. Nach der Pause aber spielen die beiden gemeinsam und interpretieren als Duo Musik von Johannes Brahms: die populären
Haydn-Variationen und die späten Choralvorspiele op. 122, das letzte Werk des Komponisten.


So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis:
Reservieren Sie einen Tisch für das Abendessen im Restaurant Lucide oder im Le Piaf oder gönnen Sie sich einen Drink in der Seebar.
In der Pause bieten wir erfrischende Getränke und Snacks an der Konzertbar an. Bitte Informieren Sie sich vor dem Besuch zu den aktuellen Öffnungszeiten.
(Restaurant Lucide Sonntag und Montag geschlossen)
Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Other events you may like