TOP

Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle

Das Sinfoniekonzert 19 der Berliner Philharmoniker am 31. August 2017 am Sommer-Festival von Lucerne Festival im KKL Luzern. Sir Simon Rattle und seine Berliner Philharmoniker schreiten Schostakowitschs Lebenskreis aus und fahnden nach der wahren Identität dieses grossen Sinfonikers.

Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle

Sinfoniekonzert 19

Orchester der LUCERNE FESTIVAL ACADEMY, Matthias Pintscher
Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle
Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle
Sinfoniekonzert 19
Orchester der LUCERNE FESTIVAL ACADEMY, Matthias Pintscher
Date: Thu, 31 August 2017, 19:30

Bitte wenden Sie sich für die Buchung eines Rollstuhlplatzes telefonisch an den Lucerne Festival Kartenverkauf unter Telefon +41 41 226 44 80. Rollstuhlplätze sind jeweils bereits ab dem Onlineverkaufsstart erhältlich, können jedoch nur telefonisch gebucht werden. 

Sir Simon Rattle
, Dirigent
Berliner Philharmoniker
Info:

Dmitri Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 1 f-Moll op. 10 
Sinfonie Nr. 15 A-Dur op. 141 

Immer wieder musste sich Dmitri Schostakowitsch verstellen und verbergen, was er wirklich dachte oder was er mit seiner Musik ausdrücken wollte. Zu gross war die Gefahr, verhaftet und in ein Straflager verbracht zu werden, weil seine Werke nicht den Idealen der sowjetischen Kulturdoktrin entsprachen. Allerdings war Schostakowitsch auch ein begnadeter Maskenspieler. Schon in seiner Ersten Sinfonie, einem Geniestreich des 18-Jährigen, mixt er munter Walzer und Volkslied mit heroischen Klängen, Neoklassizismus oder spätromantischem Klangrausch. Und ein halbes Jahrhundert später greift er in seinem letzten Gattungsbeitrag, der Sinfonie Nr. 15, abermals auf das Prinzip der Collage zurück und lässt die Ouvertüre zu Rossinis Guillaume Tell und die Todesverkündung aus Wagners Walküreanklingen. Anfang und Ende seines Œuvres greifen also ineinander: Sir Simon Rattle und seine Berliner Philharmoniker schreiten Schostakowitschs Lebenskreis aus und fahnden nach der wahren Identität dieses grossen Sinfonikers.

Interval – geniessen Sie Kurzkonzerte, Drinks und Snacks
In der Festivallounge «Interval» im Hauptfoyer des KKL Luzern geniessen Sie nach Ihrem Konzert in entspannter Atmosphäre Zugaben von Künstlern sowie ausgewählte Kurzkonzerte. Vor und nach dem Konzert servieren wir Ihnen erfrischende Drinks und leckere Snacks. Kommen Sie vorbei, der Eintritt ist frei. Weitere «Interval»-Veranstaltungen.

So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage vor dem Konzert oder in der Konzertpause. Oder reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

view more

Promoter:

More events by this promoter

Venue:

Concert Hall

Share: