Charles Gounod - Cäcilienmesse

Die «Cäcilienmesse» ist wohl das bekannteste kirchenmusikalische Werk von Charles Gounod. Sie ragt aus seinen übrigen Messen durch ihre ausgesprochen grosse Orchesterbegleitung hervor.

Charles Gounod - Cäcilienmesse

Charles Gounod - Cäcilienmesse
Dates: Sun 27. June 2021
Venue: Concert Hall
Prices: 155 145 135 125 95 65
Wheelchair tickets: +41 41 361 62 62
Doors Open: 17:30 Uhr
Start: 18:30 Uhr
End approx.: 20:40 Uhr
Dates: Sun 27. June 2021
Venue: Concert Hall
Prices: 155 145 135 125 95 65
Wheelchair tickets: +41 41 361 62 62
Doors Open: 17:30 Uhr
Start: 18:30 Uhr
End approx.: 20:40 Uhr
Artists:
Manfred Obrecht - Dirigent
Evgenia Grekova - Sopran
Milen Bozhkov - Tenor
Michele Govi - Bariton
Massimo Fiocchi Malaspina - Einstudierung Chor
Coro Dell’opera Di Parma
Orchestra Filarmonica Italiana
Info:

Das Konzert findet unter dem Schutzkonzept des KKL Luzern statt. 
Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie hier.
Um Wartezeiten am Einlass zu verhindern bitten wir Sie, vorgängig die Mindful Check-in App zu installieren und Ihre Kontaktdaten einzugeben. Anleitung und App-Download.

Die «Cäcilienmesse» ist wohl das bekannteste kirchenmusikalische Werk von Charles Gounod. Sie ragt aus seinen übrigen Messen durch ihre ausgesprochen grosse Orchesterbegleitung hervor.
Anlässlich der Uraufführung der «Messe solennelle en l’honneur de Sainte-Cécile», zu Deutsch auch kurz «Cäcilienmesse » genannt, schrieb der damals anwesende Komponist Camille Saint-Saëns: «Die Uraufführung zum Jahrestag der Heiligen Cäcilia versetzte die Zuhörer in helles erstaunen. Diese Einfachheit, diese Grösse, dieses reine Licht, das sich über die Musikwelt wie eine Dämmerung ausbreitete, rief eine Art Benommenheit hervor. Glänzende Strahlen gingen von dieser Messe aus. Zunächst war man geblendet, dann berauscht und schliesslich überwältigt. Man fühlte, dass hier ein Genie tätig gewesen war.» Die Cäcilienmesse gehört zu den brillantesten Chorwerken des 19. Jahrhunderts. Ein erhabenes und doch leicht zugängliches Meisterwerk voller Kraft und Herrlichkeit!



PROGRAMM

Richard Wagner
"Einzug der Gäste auf der Wartburg" aus der Oper "Tannhäuser"

Bedřich Smetana
Die Moldau, Sinfonische Dichtung aus "Mein Vaterland"

Antonín Dvořák Rusalkas
"Lied an den Mond" aus der Oper "Rusalka"

Gioacchino Rossini
Finale "Amen, in Sempiterna Saecula" aus "Stabat Mater"

Charles Gounod
Messe solennelle en l’honneur de Sainte-Cécile – «Cäcilienmesse» 
Kyrie
Gloria
Credo
Offertoire
Sanctus
Benedictus
Agnus Die
Domine Salvam

Programmänderung vorbehalten



Hinweis zum Konzertsaal
Die Plätze im 4.Balkon sind über eine steile Treppe zugänglich. Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit empfehlen wir, Plätze in einem anderen Sektor zu buchen.



So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis:
Reservieren Sie einen Tisch im Restaurant Lucide oder gönnen Sie sich einen Drink in der Seebar. Bei uns zahlen Sie sicher, einfach und schnell bargeldlos. Sämtliche Transaktionen in unserem Haus werden elektronisch durchgeführt.
Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Other events you may like