Sinfonie in Bildern - Beethoven 9

Das Hörbare sichtbar machen, diese Aufgabe reizt den Fotografen und Musiker Tobias Melle.

Sinfonie in Bildern - Beethoven 9

Berner Symphonieorchester

Sinfonie in Bildern - Beethoven 9
Berner Symphonieorchester
Dates: Fri 24. April 2020
Venue: Concert Hall
Prices: 158 148 138 128 98 68
Wheelchair tickets: +41 (0)41 361 62 62
Doors Open: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.: 21:45 Uhr
Keine Pause
Dates: Fri 24. April 2020
Venue: Concert Hall
Prices: 158 148 138 128 98 68
Wheelchair tickets: +41 (0)41 361 62 62
Doors Open: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.: 21:45 Uhr
Keine Pause

Buy Tickets

Category Description Price Number of seats Book ticket
You have no items in your shopping cart.
Artists:
Berner Symphonieorchester
Schweizer Jugendchor
Chor Konzert Theater Bern
Mario Venzago - Dirigent
Oriane Pons - Sopran
Claude Eichenberger - Alt
Daniel Frank - Tenor
Todd Boyce - Bass
Tobias Melle - Fotografie und Liveprojektion
Info:
Das Hörbare sichtbar machen, diese Aufgabe reizt den Fotografen und Musiker Tobias Melle. Seit Jahren bereist er die ganze Welt, um die Impressionen bekannter symphonischer Werke in Bildern einzufangen. Während die Aufnahmen zeitgleich zur live gespielten Musik auf eine überdimensionale Grossleinwand hinter dem Orchester projiziert werden, erlebt das Publikum Takt für Takt, Bild für Bild eine sinnliche Reise von grosser Intensität.
Beethovens 9. Sinfonie verlangt allein aufgrund ihrer Form eine besondere visuelle Umsetzung – eine Herausforderung, die Tobias Melle von Kairo nach Shanghai, von Rio de Janeiro bis Jerusalem einmal um den gesamten Erdball führte. Herausgekommen ist eine sehr persönliche Suche nach der Freude, inspiriert von Beethovens Musik und nun festgehalten in einem fantastischen Kaleidoskop visueller Interpretation. Melles fotografische Reise streift vom unschuldigen Glück eines strahlenden Kindergesichts bis hin zu den universellen Themen aller Völker: Religion, Armut und Reichtum, Mobilität, Architektur, Musik und Kunst und das Streben der Menschen nach Verständigung und Gerechtigkeit. Zusammengefügt mit Beethovens Musik entsteht daraus eine Weltreise, die jeden zuschauenden Zuhörer mitnehmen wird.


Ludwig van Beethoven 9. Sinfonie in d-Moll op. 125
Allegro ma non troppo, un poco maestoso
Molto vivace – Presto
Adagio molto e cantabile – Andante moderato
Finale: Presto – Allegro assai – Allegro assai vivace (alla marcia) – Andante maestoso – Adagio ma non troppo ma divoto –
Allegro energico e sempre ben marcato – Allegro ma non tanto – Presto – Maestoso – Prestissimo

Programmänderungen vorbehalten


Hinweis zum Konzertsaal
Die Plätze im 4.Balkon sind über eine steile Treppe zugänglich. Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit empfehlen wir, Plätze in einem anderen Sektor zu buchen.


So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage in der Konzertpause. Oder reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Other events you may like