Zyklus Jean Sibelius «Les Introuvables III»

Zyklus Jean Sibelius «Les Introuvables III»

Zyklus Jean Sibelius «Les Introuvables III»

Luzerner Sinfonieorchester - John Storgårds, Leitung & Noa Wildschut, Violine

Zyklus Jean Sibelius «Les Introuvables III»
Luzerner Sinfonieorchester - John Storgårds, Leitung & Noa Wildschut, Violine
Dates: Fri 23. April 2021
Venue: Concert Hall
Doors Open: 18:00 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.: 21:30 Uhr
Dates: Fri 23. April 2021
Venue: Concert Hall
Doors Open: 18:00 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.: 21:30 Uhr
Artists:
John Storgårds - Leitung
Noa Wildschut - Violine
Luzerner Sinfonieorchester
Info:

Tickets sind ausschliesslich über das Luzerner Sinfonieorchester erhältlich.


Konzerteinführung 18:30 Uhr - Freie Platzwahl im Parkett

Jean Sibelius (1865 – 1957)
Humoreske Nr. 5 Es-Dur op. 89c für Violine und Orchester
Humoreske Nr. 6 g-Moll op. 89d für Violine und Orchester
Sinfonie Nr. 5 Es-Dur op. 82
Sinfonie Nr. 6 d-Moll op. 104
Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 105

Programmänderungen vorbehalten


Endspurt im Sibelius-Zyklus mit den drei letzten Sinfonien des skandinavischen Komponisten. Leicht machte er es sich mit keiner: Mit der Fünften hatte er derart Schwierigkeiten, dass er sie nach der Uraufführung noch zweimal umarbeitete. Das lohnte sich offensichtlich: Neben der Zweiten ist die Fünfte die am häufigsten gespielte. Dagegen wirkt die Sechste mit ihren an alte Kirchentonarten gemahnenden Klängen überraschend archaisch. Die musikalische Struktur ist auffallend schlicht und streng. «Reines Quellwasser» sei diese Sinfonie im Vergleich zu den eher «stark gewürzten Getränken» einiger seiner Zeitgenossen, meinte Sibelius. Noch während der Arbeit an der Sechsten notierte er sich erste Einfälle zur Siebten. Dabei zog er aus seinem Prinzip der formalen Gestaltung aus kleinen Keimen heraus die letzte Konsequenz: Die Siebte ist in einem einzigen Satz durchkomponiert – alle Versuche, hier eine geheime Viersätzigkeit herauszulesen, sind zum Scheitern verurteilt. Der Satz steigert sich stellenweise zu einer musikalischen Monumentalität, die an Bruckner erinnert.



So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis:
Reservieren Sie einen Tisch im Restaurant Lucide oder gönnen Sie sich einen Drink in der Seebar. Bei uns zahlen Sie sicher, einfach und schnell bargeldlos. Sämtliche Transaktionen in unserem Haus werden elektronisch durchgeführt.
Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Other events you may like