Geboren 1881, 1882 und 1883

Luzerner Sinfonieorchester

Geboren 1881, 1882 und 1883

Lunchkonzert 1

Geboren 1881, 1882 und 1883
Lunchkonzert 1
Dates: Fri 22. October 2021
Venue: Concert Hall
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 05 15
Doors Open: 11:30 Uhr
Start: 12:30 Uhr
End approx.: 13:45 Uhr
Dates: Fri 22. October 2021
Venue: Concert Hall
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 05 15
Doors Open: 11:30 Uhr
Start: 12:30 Uhr
End approx.: 13:45 Uhr
Artists:
Diana Tishchenko - Violine
Itamar Golan - Klavier
Info:

Alexander Krein (1883 – 1951)
Caprice hébraïque op. 24

Igor Strawinsky (1882 – 1971)
Divertimento aus «Le Baiser de la fée»

George Enescu (1881 – 1855)
Sonate für Violine und Klavier Nr. 3 a-Moll op. 25 «Dans le caractère populaire roumain»

Sie sind Zeitgenossen, die beiden Russen Krein und Strawinsky sowie der Rumäne Enescu. Was sie darüber hinaus allenfalls noch verbindet, nämlich musikalisch, ist in diesem Lunchkonzert zu erleben. Kreins Vater war ein Klezmer-Musiker. Das hört man der «Caprice hébraïque » aus dem Jahr 1917 mit ihren dem hebräischen Volksmusikgut entlehnten Melodien fast in jedem Takt an. Strawinskys Divertimento basiert auf seinem einaktigen Ballett «Le Baiser de la fée» von 1928. Sechs Jahre später destillierte er daraus ein viersätziges Divertimento, und dies sowohl in einer Fassung für Orchester wie auch für Violine und Klavier. Der zweite Satz daraus, «Danses suisses», ist eine Hommage an Tschaikowsky und geht auf dessen Humoreske op. 10 zurück. George Enescu bezeichnete sich selbst als einen Künstler mit fünf Gesichtern: Komponist, Geiger, Dirigent, Pianist und Pädagoge. Als Geigenlehrer prägte er Persönlichkeiten wie Yehudi Menuhin und Ida Haendel. Seine Geigensonate komponierte Enescu 1926 in Paris. Besonders auffallend an dem Werk ist, dass Enescu zusätzlich zu den üblichen dynamischen Zeichen von pp bis ff noch acht weitere vorsieht, um die Dynamik möglichst genau zu differenzieren.


Kombi-Angebot: Ein Blick hinter die Kulissen (Besichtigung, Lunch & Konzert) 

KKL Gästeservice für Reservation & Informationen
Fon +41 41 226 79 50
Mail: guestservices@kkl-luzern.ch

Ablauf und Preise
10-11 Uhr: Besichtigung im KKL Luzern
11.15 Uhr: Lunch (inkl. Mineral/Kaffee) Ort variabel
12.30 Uhr: Konzert im Konzertsaal

Total pro Person: CHF 90                 Kombi-Angebot buchen


So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis:
Reservieren Sie einen Tisch im Restaurant Lucide oder gönnen Sie sich einen Drink in der Seebar. Bei uns zahlen Sie sicher, einfach und schnell bargeldlos. Sämtliche Transaktionen in unserem Haus werden elektronisch durchgeführt.
Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Other events you may like