Festival C. Saint-Saëns «Les introuvables I»

Spätestens um die vorletzte Jahrhundertwende galt Camille Saint-Saëns als berühmtester französischer Komponist, ebenso erfolgreich gefeiert auch als Pianist.

Festival C. Saint-Saëns «Les introuvables I»

Luzerner Sinfonieorchester - Lawrence Foster, Leitung & Klavier-Solisten

Festival C. Saint-Saëns «Les introuvables I»
Luzerner Sinfonieorchester - Lawrence Foster, Leitung & Klavier-Solisten
Dates: Wed 20. May 2020
Venue: Concert Hall
Prices: 25 120 95 70 50
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 05 15
Doors Open: 18:00 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.: 21:30 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Info: Konzerteinführung: 18:30 Uhr
Dates: Wed 20. May 2020
Venue: Concert Hall
Prices: 25 120 95 70 50
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 05 15
Doors Open: 18:00 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.: 21:30 Uhr
Mit 25 Min. Pause

Buy Tickets

Category Description Price Number of seats Book ticket
You have no items in your shopping cart.
Artists:
Lawrence Foster - Leitung
Nareh Arghamanyan - Klavier
Bertrand Chamayou - Klavier
Lise de la Salle - Klavier
Luzerner Sinfonieorchester
Info:

Konzerteinführung 18:30 Uhr - Freie Platzwahl im Parkett


Camille Saint-Saëns (1835 – 1921)

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 17
Camille Saint-Saëns
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 22
Camille Saint-Saëns
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 Es-Dur op. 29


Spätestens um die vorletzte Jahrhundertwende galt Camille Saint-Saëns als berühmtester französischer Komponist, ebenso erfolgreich gefeiert auch als Pianist. Zehn Opern sind ihm zu verdanken, fünf Sinfonien und jede Menge Klavier- und Kammermusik, dazu Violin- und Violoncellokonzerte, Chorwerke und Lieder. Und vor allem die fünf Klavierkonzerte, die Saint-Saëns vornehmlich für den Eigengebrauch schrieb und mit denen er Konzerttourneen in der halben Welt unternahm. Nur wenig ist von diesem OEuvre im heutigen Musikleben noch präsent, von den Klavierkonzerten – wenn überhaupt – vielleicht gerade mal zwei. Umso spannender, dass das Luzerner Sinfonieorchester im Rahmen seines Saint-Saëns-Festivals eine integrale Aufführung aller fünf Klavierkonzerte ins Zentrum rückt. Fünf weltweit umworbene Pianisten teilen sich diese höchst interessante künstlerische Herausforderung, und zu entdecken gibt es – das kann jetzt schon prophezeit werden – viel hochkarätige, zu Unrecht nur selten gespielte Musik. Saint-Saëns wurde einst als der repräsentative französische Klassiker gefeiert. Er ist es auch heute noch.


Hinweis zum Konzertsaal
Die Plätze im 4.Balkon sind über eine steile Treppe zugänglich. Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit empfehlen wir, Plätze in einem anderen Sektor zu buchen.


So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage in der Konzertpause. Oder reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Other events you may like