«Cinema Paradiso» – in Concert

Erleben Sie mit «Cinema Paradiso» die herzzerreissende Liebesgeschichte um Elena und Salvatore zusammen mit der famosen Filmmusik von Ennio Morricone live im Konzertsaal.  

«Cinema Paradiso» – in Concert

City Light Symphony Orchestra

«Cinema Paradiso» – in Concert
City Light Symphony Orchestra
Dates: Sun 19. January 2020
Venue: Concert Hall
Prices: 150 125 100 80 60 40 225
Wheelchair tickets: +41 (0)41 210 40 84
Doors Open: 16:00 Uhr
Start: 17:00 Uhr
End approx.: 19:30 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Dates: Sun 19. January 2020
Venue: Concert Hall
Prices: 150 125 100 80 60 40 225
Wheelchair tickets: +41 (0)41 210 40 84
Doors Open: 16:00 Uhr
Start: 17:00 Uhr
End approx.: 19:30 Uhr
Mit 25 Min. Pause

Buy Tickets

Category Description Price Number of seats Book ticket
You have no items in your shopping cart.
Artists:
City Light Symphony Orchestra
Thiago Tiberio - Leitung
Info:

Film in italienischer Sprache, mit deutschen Untertiteln


Erleben Sie mit «Cinema Paradiso» die herzzerreissende Liebesgeschichte um Elena und Salvatore zusammen mit der famosen Filmmusik von Ennio Morricone live im Konzertsaal.

 
Kaum ein Film hat weltweit das Publikum dermassen berührt und verzaubert wie «Cinema Paradiso» aus dem Jahr 1988. Regisseur Giuseppe Tornatore erhielt für dieses Meisterwerk zudem den Europäischen Filmpreis und an den Filmfestspielen in Cannes den „Grand Prize of the Jury“. 1990 wurde der Film mit dem Oscar® für „Bester fremdsprachiger Film“ geehrt. Nun präsentieren wir diesen zeitlosen Klassiker in der restaurierten Fassung als Live-Erlebnis im KKL Luzern. Dabei lässt das City Light Symphony Orchestra die berührende und verspielte Musik von Ennio Morricone in ganzer Pracht erklingen.

«Cinema Paradiso» erzählt nicht nur die berührende Liebesgeschichte um Elena und Salvatore, sondern ist auch eine bildschöne Hommage an das Kino geworden. Als Salvatore, ein international gefeierter Regisseur, in den 1980er Jahren in Rom erfährt, dass sein väterlicher Kindheitsfreund Alfredo verstorben ist, reist er nach Hause in das kleine sizilianische Dorf Giancaldo. Dort wuchs er auf und verbrachte als kleiner Junge, schlicht Toto genannt, unzählige Stunden zusammen mit dem Filmvorführer Alfredo im örtlichen „Cinema Paradiso“. Über die Jahre entstand nicht nur eine innige Freundschaft zwischen den beiden, sondern es entflammte auch Totos Leidenschaft für das Kino und den Film. Zudem verliebte sich Toto unsterblich in Elena, doch die beiden verloren sich aus den Augen. Nun ist Salvatore zurück und er trifft nicht nur wieder auf die inzwischen Mutter gewordene Elena, sondern muss auch erfahren, dass das „Nuovo Cinema Paradiso“ abgerissen werden soll.

Mit «Cinema Paradiso» lässt Giuseppe Tornatore in poetischen, einfühlsamen Bildern den Zuschauer an den Geschichten rund um das „Cinema Paradiso“, das italienische Kino und natürlich die unglückliche Liebe zwischen Elena und Salvatore während den 1940er bis 1980er Jahren teilhaben. Ennio Morricone schrieb hierfür zusammen mit seinem Sohn Andrea Morricone eine traumhafte Filmmusik mit zwei verzückenden Liebesthemen, die zu Tränen rühren.


Hinweis zum Konzertsaal
Die Plätze im 4.Balkon sind über eine steile Treppe zugänglich. Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit empfehlen wir, Plätze in einem anderen Sektor zu buchen.


So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage in der Konzertpause. Oder reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Other events you may like