Saisoneröffnung mit Bruckner und Brahms

Mit einem Paukenschlag eröffnet das Luzerner Sinfonieorchester die neue Konzertsaison– mit Bruckners «romantischer» Sinfonie.

Saisoneröffnung mit Bruckner und Brahms

Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Leitung & Joshua Bell, Violine

Saisoneröffnung mit Bruckner und Brahms
Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Leitung & Joshua Bell, Violine
Dates: Wed 16. October 2019
Venue: Concert Hall
Prices: 120 95 70 50 25
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 05 15
Doors Open: 18:00 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.: 21:30 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Info: Konzerteinführung: 18:30 Uhr
Dates: Wed 16. October 2019
Venue: Concert Hall
Prices: 120 95 70 50 25
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 05 15
Doors Open: 18:00 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.: 21:30 Uhr
Mit 25 Min. Pause

Buy Tickets

Category Description Price Number of seats Book ticket
You have no items in your shopping cart.
Artists:
James Gaffigan - Leitung
Joshua Bell - Violine
Luzerner Sinfonieorchester
Info:
Konzerteinführung 18:30 Uhr - Freie Platzwahl im Parkett


Johannes Brahms (1833 – 1897)

Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77
Anton Bruckner (1824– 1896)
Sinfonie Nr. 4 Es-Dur «Romantische»

Sozusagen mit einem Paukenschlag eröffnet das Luzerner Sinfonieorchester die neue Konzertsaison – mit Bruckners «romantischer» Sinfonie. Mit einem Komponisten also, der bislang nur selten in den Programmen anzutreffen war. Darin manifestiert sich nicht zuletzt die Entwicklung des Luzerner Sinfonieorchesters in den vergangenen Jahren zu einem der erstrangigen Schweizer Orchester, das in der Region als Residenzorchester im KKL Luzern ebenso hoch geschätzt wird wie auf Gastspielen und Tourneen weltweit. Die Kombination von Bruckners Vierter mit dem Violinkonzert von Brahms birgt zudem einigen historischen Zündstoff. Denn beide Werke entstanden zur selben Zeit in Wien – und beide Komponisten lebten seit Jahren in der Donaumetropole, jeder mit seinen eigenen Anhängern! Und die lieferten sich regelmässig erbitterte Kämpfe. Indes, hätten die Brucknerianer damals schon den amerikanischen Meistergeiger Joshua Bell in Brahms’ Violinkonzert erleben können, so wären sie vermutlich ebenso begeistert gewesen, wie es heutzutage die Musikfreunde in aller Welt sind.



Hinweis zum Konzertsaal
Die Plätze im 4.Balkon sind über eine steile Treppe zugänglich. Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit empfehlen wir, Plätze in einem anderen Sektor zu buchen.


So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage in der Konzertpause. Oder reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Other events you may like