«High Noon» – in Concert

-

«High Noon» – in Concert

City Light Symphony Orchestra

«High Noon» – in Concert
City Light Symphony Orchestra
Dates: Sun 08. November 2020
Venue: Concert Hall
Prices: 275 150 125 100 80 60 40
Wheelchair tickets: +41 (0)41 210 40 84
Doors Open: 16:00 Uhr
Start: 17:00 Uhr
End approx.: 19:00 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Dates: Sun 08. November 2020
Venue: Concert Hall
Prices: 275 150 125 100 80 60 40
Wheelchair tickets: +41 (0)41 210 40 84
Doors Open: 16:00 Uhr
Start: 17:00 Uhr
End approx.: 19:00 Uhr
Mit 25 Min. Pause

Buy Tickets

Category Description Price Number of seats Book ticket
You have no items in your shopping cart.
Artists:
Ernst van Tiel - Leitung
City Light Symphony Orchestra
Info:
Film in englischer Sprache, mit deutschen Untertiteln.
Altersfreigabe: FSK 12

«High Noon» – in Concert

«High Noon» mit Gary Cooper zählt zu den bekanntesten und renommiertesten Hollywood-Western. Erleben Sie diesen Echtzeit-Thriller, ausgezeichnet mit 4 Oscars®, als weitere Perle unserer „Movie Masterpieces Live“-Reihe im KKL Luzern.


Vor der Kinopremiere bekam «High Noon» (dt. Filmtitel «Zwölf Uhr mittags») vom ausgewählten Testpublikum schlechte Noten. Ausschlaggebend soll gewesen sein, dass der Film keine Filmmusik hatte, weshalb das Filmstudio den Film nicht freigab. Damit schlug die Stunde des russischen Komponisten Dimitri Tiomkin. Er komponierte die Ballade High Noon (Do Not Forsake Me, Oh My Darlin'), auf der auch die Orchestermusik basierte. Seine Arbeit wurde im darauffolgenden Jahr mit 2 Oscars® ausgezeichnet – für „Beste Filmmusik“ und „Bester Song“. Erleben Sie mit «High Noon» – in Concert diesen Western-Klassiker auf Grossleinwand, während das City Light Symphony Orchestra die ikonische Filmmusik aus der Feder von Dimitri Tiomkin spielt.

«High Noon» erzählt die Geschichte vom 50-jähgiren Marshal Will Kane (Gary Cooper). Frisch verheiratet mit der 30-jährigen Amy (Grace Kelly) will er im Nachbarstädtchen in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Doch just als er abreisen will, erreicht ihn die Nachricht, dass der Bandit Frank Miller begnadigt wurde. Will hat Frank vor fünf Jahren hinter Gitter gebracht. Nun dürstet es Frank nach Rache, wobei er mit dem 12 Uhr Zug im Städtchen ankommen soll. Entgegen Amys flehen entscheidet sich Will noch im Städtchen zu bleiben und Frank gegenüberzutreten. Und schon taucht der 12-Uhr-Mittag-Zug am Horizont auf…

Diese Geschichte erzählt Regisseur Fred Zinnemann während knapp 90 Minuten in packender Echtzeit. Der Film eröffnet mit der Ballade High Noon (Do Not Forsake Me, Oh My Darlin') wobei der Text von Ned Washington die Geschichte und die Emotionen des Films perfekt einfängt. Mundharmonika, Gitarren und leichte Perkussion entführen in den Wilden Westen, wobei Dimitri Tiomkin diese unaufgeregte, jedoch markante Anfangsmelodie in der Folge in eine dramatisch und vor Spannung flimmernde Orchestermusik adaptiert.

Begeben Sie sich mit «High Noon» in den brütend heissen Wilden Westen und fiebern Sie mit einer der populärsten Filmmusiken von Dimitri Tiomkin dem Showdown entgegen.

Hinweis zum Konzertsaal: Die Plätze im 4.Balkon sind über eine steile Treppe zugänglich. Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit empfehlen wir, Plätze in einem anderen Sektor zu buchen.



So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis:
Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage in der Konzertpause, reservieren Sie einen Tisch im Restaurant Lucide oder gönnen Sie sich einen Drink in der Seebar.
Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Other events you may like