musicAeterna orchestra and chorus of Perm Opera - Teodor Currentzis - Solisten

musicAeterna orchestra and chorus of Perm Opera - Teodor Currentzis - Solisten - Sinfoniekonzert 28

musicAeterna orchestra and chorus of Perm Opera - Teodor Currentzis - Solisten

Sommer-Festival 2019

musicAeterna orchestra and chorus of Perm Opera - Teodor Currentzis - Solisten
Sommer-Festival 2019
Dates: Sun 15. September 2019
Venue: Concert Hall
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 44 80
Doors Open: 15:00 Uhr
Start: 16:00 Uhr
End approx.: 18:00 Uhr
Info: Konzerteinführung: 15:00 Uhr                im Auditorium mit Susanne Stähr
Dates: Sun 15. September 2019
Venue: Concert Hall
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 44 80
Doors Open: 15:00 Uhr
Start: 16:00 Uhr
End approx.: 18:00 Uhr
Das Konzert ist ausverkauft
Artists:
Teodor Currentzis - Dirigent
Nadezhda Pavlova - Fiordiligi
Paula Murrihy - Dorabella
Konstantin Suchkov - Guglielmo
Cecilia Bartoli - Despina
Konstantin Wolff - Don Alfonso
musicAeterna chorus of Perm Opera
musicAeterna Orchester der Oper Perm
Info:
Schalterverkauf im KKL Luzern: während den Öffnungszeiten
Online www.lucernefestival.ch
Telefonverkauf 
Tel +41 41 226 44 80


Wolfgang Amadé Mozart (1756–1791) 
Così fan tutte KV 588 
Oper in zwei Akten
Konzertante Aufführung


Im Labor der Gefühle. Es ist ein perfides Seelenexperiment, das der Philosoph Don Alfonso in Mozarts Così fan tutte mit zwei jungen Paaren anstellt: Er will den beiden Männern beweisen, dass keine einzige Frau treu sein kann. Deshalb lässt er sie zum Militär einberufen, schickt sie jedoch, als orientalische Adelige verkleidet, sogleich zurück zu ihren Geliebten, mit der pikanten Aufgabe, die Braut des jeweils anderen zu umwerben und zu verführen. Die Versuchsanordnung «gelingt», aber die jungen Leute werden dabei zum Spielball in Alfonsos Intrige – und sind am Ende allesamt Betrogene, nicht nur die Frauen, die es ja «alle so machen», sondern auch die Männer, die sich willfährig darauf eingelassen haben. Così fan tutte bewirkt eine Demontage der herrschenden Moral, diese Oper entlarvt unverbrüchliche Treueschwüre und heldenhafte Tugenden. In unserer Labilität, unserem Irrglauben, unserer Verletzlichkeit sind wir alle gleich, könnte die Quintessenz lauten. Eine frohe Botschaft? Mozarts himmlische Musik ist jedenfalls über alle Zweifel erhaben, wie Teodor Currentzis und seine sechs Solisten um Cecilia Bartoli beweisen werden.


So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage in der Konzertpause. Oder reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Other events you may like