Press Releases (in German)

TOP

World Café spendet Erlös von Leitungswasser an den Verein «Wasser für Wasser»

Im World Café im KKL Luzern war das Leitungswasser bis anhin kostenlos erhältlich. Dies ändert sich ab Mittwoch, 5. April 2017. Neu zahlt der Gast drei Franken pro halben Liter Leitungswasser – für den guten Zweck: Das Restaurant ist neu Mitglied des Vereins «Wasser für Wasser», welcher in Sambia Wasser-Projekte unterstützt. Der Entgelt fliesst vollumfänglich in den Verein. Das World Café möchte sich damit nach der Teilnahme bei der App «Too Good To Go» weiter nachhaltig engagieren.

World Café spendet Erlös von Leitungswasser an den Verein «Wasser für Wasser»

Share:

Wasser für Wasser
World Café spendet Erlös von Leitungswasser an den Verein «Wasser für Wasser»

World Café spendet Erlös von Leitungswasser an den Verein «Wasser für Wasser»


Im World Café im KKL Luzern war das Leitungswasser bis anhin kostenlos erhältlich. Dies ändert sich ab Mittwoch, 5. April 2017. Neu zahlt der Gast drei Franken pro halben Liter Leitungswasser – für den guten Zweck: Das Restaurant ist neu Mitglied des Vereins «Wasser für Wasser», welcher in Sambia Wasser-Projekte unterstützt. Das Entgelt fliesst vollumfänglich in den Verein. Das World Café möchte sich damit nach der Teilnahme bei der App «Too Good To Go» weiter nachhaltig engagieren.

Im World Café im KKL Luzern ist das Leitungswasser ab Mittwoch, 5. April 2017 nicht mehr kostenlos verfügbar. Neu können Besucher Karaffen mit einem halben Liter Hahnenwasser für drei Franken bestellen – für den guten Zweck. Dieser Erlös wird auf unbestimmte Zeit abzüglich der Mehrwertsteuer vollumfänglich dem Verein «Wasser für Wasser» gespendet.

Sambias Bevölkerung den Zugang zu sauberem Wasser ermöglichen
Der Schweizer Verein «Wasser für Wasser» finanziert mit dem Erlös von Leitungswasser aus der Gastronomie diverse Projekte in Sambia, die der Bevölkerung den Wasserzugang ermöglichen. In Sambias Hauptstadt Lusaka lebt rund ein Drittel der Bevölkerung ohne sicheren Zugang zu sauberem Wasser. Der Verein unterstützt vor Ort die Finanzierung von Wasserkiosken, Haushaltsanschlüssen, Bohrlöchern, Leitungsnetzen, und vielen mehr. Darüber hinaus unterstützt sie auch die Berufsbildung von Sanitärinstallateuren in lokalen Berufsschulen. «Das World Café möchte sich damit nach der Teilnahme bei der App «Too Good To Go», die die Lebensmittelabfälle reduzieren möchte, weiter nachhaltig engagieren», sagt Hans Bühlmann, Leiter Gastronomie im KKL Luzern.

Weitere Informationen zum World Café.

Share: