Lucerne Festival Orchestra - Yannick Nézet Séguin - Leonidas Kavakos

Lucerne Festival Orchestra - Yannick Nézet-Séguin - Leonidas Kavakos - Sinfoniekonzert 4

Lucerne Festival Orchestra - Yannick Nézet Séguin - Leonidas Kavakos

Sommer-Festival 2019

Lucerne Festival Orchestra - Yannick Nézet Séguin - Leonidas Kavakos
Sommer-Festival 2019
Dates: Thu 22. August 2019
Venue: Concert Hall
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 44 80
Doors Open: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.: 22:00 Uhr
Info: Konzerteinführung: 18.30 Uhr im Auditorium mit Susanne Stähr
Dates: Thu 22. August 2019
Venue: Concert Hall
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 44 80
Doors Open: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
End approx.: 22:00 Uhr
Artists:
Yannick Nézet-Séguin - Dirigent
Leonidas Kavakos - Violine
Lucerne Festival Orchestra
Info:

Schalterverkauf im KKL Luzern: während den Öffnungszeiten
Online www.lucernefestival.ch
Telefonverkauf:
 +41 41 226 44 80


Ludwig van Beethoven (1770–1827) 
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61

Dmitri Schostakowitsch
(1906–1975) 
Sinfonie Nr. 4 c-Moll op. 43


Als Dmitri Schostakowitsch am 28. Januar 1936 die Prawda aufschlug, traute er kaum seinen Augen: Auf Seite 3 fand er einen schrecklichen Verriss seiner Oper Lady Macbeth von Mzensk und musste lesen, dass er seine Hörer mit «Gepolter und Gekreisch» beleidigt und eine neurotische, kakophone Musik anstelle «schöner Lieder» geschrieben habe. Der Artikel veränderte sein ganzes Leben, denn fortan musste er fürchten, verhaftet, verschleppt oder gar ermordet zu werden: Schostakowitsch war zum Spielball der Machthaber geworden. Seine Vierte Sinfonie, die er zu genau dieser Zeit komponierte, musste er wegen ihrer avancierten Klangsprache zurückziehen; erst 1961, ein Vierteljahrhundert später, wurde sie uraufgeführt. Auch bei Beethovens Violinkonzert dauerte es rund 40 Jahre, bis sich das Werk im Repertoire durchsetzen konnte – für zu lang, zu konfus und zu wenig glanzvoll hielten es die Zeitgenossen. Yannick Nézet-Séguin, der charismatische Chef der New Yorker Metropolitan Opera, dirigiert bei seinem Einstand am Pult des LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA diese beiden Meisterwerke, denen so lange Unrecht widerfuhr.



So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage in der Konzertpause. Oder reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Other events you may like