TOP

Grosse Oper - Pique Dame

Zehn Opern komponierte Tschaikowsky insgesamt. Aber nur zwei haben wirklich Weltkarrie­re gemacht: «Eugen Onegin» und «Pique Dame». Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Bei­de Opern basieren auf Texten von Alexander Puschkin, dem in Russland am meisten verehr­ten Dichter. Er gilt als Begründer der modernen russischen Literatur. Puschkin ist der russi­sche Romantiker schlechthin - und dasselbe lässt sich auch von Tschaikowsky sagen. Zwei wahlverwandte Seelen. Und «Pique Dame» ist zweifellos Tschaikowskys bedeutendste Oper. Das war bereits den Zeitgenossen klar: An der Generalprobe zur Uraufführung im Dezember 1890 war sogar das Zarenpaar anwesend, und anlässlich der Uraufführung wurde dem Kompo­nisten bereits nach dem ersten Akt ein silbernes Kreuz überreicht und nach dem zweiten eine Lyra aus Lorbeer. Ein einzigartiges Ereignis - und ein Sensationserfolg, der bis heute anhält. Dies können  Sie nun in einer Sängerbesetzung von Weltrang hören. Ein einmaliges Erlebnis!

Grosse Oper - Pique Dame

Opernabend - Festival Zaubersee

Grosse Oper - Pique Dame
Grosse Oper - Pique Dame
Opernabend - Festival Zaubersee
Date: Fri, 26 May 2017, 19:30
Prices: CHF 25 - 150
James Gaffigan
, Leitung
Kristian Benedikt
, Hermann
Elchin Azizov
, Graf Tomski/Plutus
Pavel Jankovski
, Fürst Jetletzki
Alexey Sayapin
, Tschekalinski
Tadas Girininkas
, Surin
Ian Milne
, Tschaplizki/Festordner
Stanislav Vorobyov
, Narumov
Larissa Diadkova
, Gräfin
Svetla Vassileva
, Lisa/Chloe
Agunda Kulaeva
, Pauline/Daphnis
Mariana Pentcheva
, Gouvernante
Julia Pevzner
, Szenische Einrichtung
Luzerner Sinfonieorchester
Staatlicher Chor Lettland
, (Maris Sirmais, Leitung)
Luzerner Mädchenchor und Luzerner Sängerknaben
, (Eberhard Rex, Einstudierung)
Info:

Rollstuhl- und Rollstuhlbegleitplätze können telefonisch unter +41 41 226 77 77 während unseren Öffnungszeiten bestellt werden (Mo-Fr 13-18.30 + Sa 10-16).

Pjotr Tschaikowsky  (1840-1893)
«Pique Dame», Oper in drei Akten nach der gleichnamigen Novelle von Alexander Puschkin, halbszenischeAufführung

Zehn Opern komponierte Tschaikowsky insgesamt. Aber nur zwei haben wirklich Weltkarrie­re gemacht: «Eugen Onegin» und «Pique Dame». Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Bei­de Opern basieren auf Texten von Alexander Puschkin, dem in Russland am meisten verehr­ten Dichter. Er gilt als Begründer der modernen russischen Literatur. Puschkin ist der russi­sche Romantiker schlechthin - und dasselbe lässt sich auch von Tschaikowsky sagen. Zwei wahlverwandte Seelen. Und «Pique Dame» ist zweifellos Tschaikowskys bedeutendste Oper. Das war bereits den Zeitgenossen klar: An der Generalprobe zur Uraufführung im Dezember 1890 war sogar das Zarenpaar anwesend, und anlässlich der Uraufführung wurde dem Kompo­nisten bereits nach dem ersten Akt ein silbernes Kreuz überreicht und nach dem zweiten eine Lyra aus Lorbeer. Ein einzigartiges Ereignis - und ein Sensationserfolg, der bis heute anhält. Dies können  Sie nun in einer Sängerbesetzung von Weltrang hören. Ein einmaliges Erlebnis!

So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage vor dem Konzert oder in der Konzertpause. Oder reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Buy Tickets

Grosse Oper - Pique Dame

Concert Hall, Friday, 26 May 2017, 19:30

Category Description Price Number of seats Book Tickets

You have no items in your shopping cart.