Streichquartett mit Singstimme

Einen im eigentlichen Wortsinn klassischen Rahmen bilden in diesem Lunchkonzert je ein Streichquartett von Mozart und Haydn. In beiden Fällen handelt es sich um Meisterwerke dieser damals wohl am höchsten angesehenen kammermusikalischen Gattung. So weit, so gut. Eher Seltenheitswert hingegen hat die Verbindung von Streichquartett mit einer Singstimme.

Streichquartett mit Singstimme

Lunchkonzert 3

Streichquartett mit Singstimme
Lunchkonzert 3
Dates: Fri 11. January 2019
Venue: Concert Hall
Prices: 30
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 05 15
Doors Open: 11:30 Uhr
Start: 12:30 Uhr
End approx.: 14:00 Uhr
Dates: Fri 11. January 2019
Venue: Concert Hall
Prices: 30
Wheelchair tickets: +41 (0)41 226 05 15
Doors Open: 11:30 Uhr
Start: 12:30 Uhr
End approx.: 14:00 Uhr

Buy Tickets

Category Description Price Number of seats Book ticket
You have no items in your shopping cart.
Artists:
Goldmund Quartett
Nora Fischer - Sopran
Info:

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791) Streichquartett G-Dur KV 387
Ottorino Respighi (1879 – 1936) «Il tramonto» für Sopran und Streichquartett
Elvis Costello (*1954) 3 Lieder aus «The Juliet Letters»
Joseph Haydn (1732 – 1809) Streichquartett D-Dur op. 76 Nr. 5


Einen im eigentlichen Wortsinn klassischen Rahmen bilden in diesem Lunchkonzert je ein Streichquartett von Mozart und Haydn. In beiden Fällen handelt es sich um Meisterwerke dieser damals wohl am höchsten angesehenen kammermusikalischen Gattung. So weit, so gut. Eher Seltenheitswert hingegen hat die Verbindung von Streichquartett mit einer Singstimme. Es ist, als ob hier die Gattung gleichsam fremdgehen würde, und dazu brauchte es die Erfahrungen (und Verlockungen) der italienischen Opernromantik. Ottorino Respighi darf mit einigem Recht als einer ihrer letzten Vertreter gelten. «Il tramonto» besingt den Sonnenuntergang – ein zurückhaltendes, gleichsam episch erzählendes Werk, in dem die Singstimme nicht in divamässiger Manier geführt, sondern gleichberechtigt in die vier Streicherstimmen einverwoben wird. In eine ganz andere Welt führt «The Juliet Letters» von Elvis Costello: Es handelt sich dabei um das vierzehnte Studioalbum des britischen Rocksängers und Songwriters, wobei das ganze Album – eine Seltenheit bei solcher Musik – von einem Streichquartett begleitet wird und Costello es deshalb mit gutem Grund als «a song sequence for string quartet and voice» bezeichnete.


Kombi-Angebote:

1. Ein Blick hinter die Kulissen (Besichtigung, Lunch & Konzert)

KKL Gästeservice für Reservation & Informationen
Fon +41 41 226 79 50
Mail: guestservices@kkl-luzern.ch

Ablauf und Preise
10-11 Uhr: Besichtigung im KKL Luzern
11.15 Uhr: Lunch (inkl. Mineral/Kaffee)
12.30 Uhr: Konzert im Konzertsaal

Total pro Person: CHF 90


2. Lunchkonzert (Lunch & Konzert)

Luzerner Sinfonieorchester für Reservation & Informationen
Fon +41 41 226 05 15
Mail: karten@sinfonieorchester.ch

Total pro Person: CHF 75

Other events you may like