Ein Konzert für alle: National Youth Wind Orchestra of Great Britain - Glenn D. Price

Der Auftakt zum Luzerner «Kindheitssommer» gehört selbstverständlich der jungen Generation: Das National Youth Wind Orchestra of Great Britain stimmt uns mit einem Open-Air-Auftritt auf dem Europaplatz, direkt vor dem KKL Luzern, auf das nachfolgende Eröffnungskonzert mit dem LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA und Riccardo Chailly ein.

Ein Konzert für alle: National Youth Wind Orchestra of Great Britain - Glenn D. Price

Ein Konzert für alle: National Youth Wind Orchestra of Great Britain - Glenn D. Price
Termine: Fr 17. August 2018
Rollstuhlplätze: +41 41 226 44 80
Türöffnung: 16:30 Uhr
Start: 16:30 Uhr
Ende ca.: 16:30 Uhr
Termine: Fr 17. August 2018
Rollstuhlplätze: +41 41 226 44 80
Türöffnung: 16:30 Uhr
Start: 16:30 Uhr
Ende ca.: 16:30 Uhr
Künstler:
Glenn D. Price - Dirigent
National Youth Wind Orchestra of Great Britain
Info:
Konzert auf dem Europaplatz: Eintritt frei!

Konzertprogramm:


Edward Gregson (*1945) 

Fanfare aus The Sword and the Crown

Georg Friedrich Händel (1685–1759) 
Ouvertüre aus der Feuerwerksmusik HWV 351

Kenneth Hesketh (*1968) 
Danceries

Leonard Bernstein (1918–1990) 
Sinfonische Tänze aus der West Side Story

Malcolm Arnold (1921–2006) 
Sarabande aus dem Ballett Solitaire

Adam Gorb (*1958) 
Awayday

William Walton (1902–1983) 
Crown Imperial


Der Auftakt zum Luzerner «Kindheitssommer» gehört selbstverständlich der jungen Generation: Das National Youth Wind Orchestra of Great Britain stimmt uns mit einem Open-Air-Auftritt auf dem Europaplatz, direkt vor dem KKL Luzern, auf das nachfolgende Eröffnungskonzert mit dem LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA und Riccardo Chailly ein. Mehr als 60 Musikerinnen und Musiker im Alter von 14 bis 21 Jahren umfasst das Ensemble, und für sein Luzerner Gastspiel hat es allerlei Hits aus seiner Heimat im Gepäck: Das eingängige Programm reicht von den festlichen Fanfaren, mit denen der Wahl-Londoner Georg Friedrich Händel seine Feuerwerksmusik beginnen lässt, bis zu moderneren britischen Meistern wie William Walton, dessen beliebter Marsch Crown Imperial zur Krönung Georgs VI. und Elizabeths II. sowie zur Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton erklang. Auch ein Abstecher nach Amerika ist vorgesehen: mit Tänzen aus der ewig jungen West Side Story von Leonard Bernstein, dessen 100. Geburtstag die Musikwelt 2018 feiert.


So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage vor dem Konzert oder in der Konzertpause. Oder reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Veranstaltungen, die Ihnen auch gefallen könnten