Budapest Festival Orchestra | Iván Fischer | Solist*innen

Budapest Festival Orchestra | Iván Fischer | Solist*innen

Budapest Festival Orchestra | Iván Fischer | Solist*innen

Sommer-Festival 2022

Budapest Festival Orchestra | Iván Fischer | Solist*innen
Sommer-Festival 2022
Termine: Di 23. August 2022
Ort: Konzertsaal
Rollstuhlplätze: +41 (0)41 226 44 80
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.:
Keine Pause
Info: Konzerteinführung um 18.30 im Auditorium mit Susanne Stähr
Termine: Di 23. August 2022
Ort: Konzertsaal
Rollstuhlplätze: +41 (0)41 226 44 80
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.:
Keine Pause
Künstler:
Iván Fischer - Dirigent
Camilla Nylund - Sieglinde
Klaus Florian Vogt - Siegmund
Günther Groissböck - Hunding
Budapest Festival Orchestra
Info:

Start Vorverkauf am 29. März 2022 um 12:00 Uhr 
ausschliesslich Online über 
www.lucernefestival.ch

KKL Gutscheine können nur telefonisch oder per Post eingelöst werden.

Programm
Richard Wagner (1813–1883)

Siegfried-Idyll
Die Walküre. Konzertante Aufführung des Ersten Aufzugs

Programmänderungen vorbehalten

er sich einmal auf Richard Wagner einlässt, kommt nicht mehr von ihm los, glaubt Iván Fischer. Selbst ist er schon als Kind in Ungarn mit dem Wagner-Virus infiziert worden, denn seine Eltern waren eingeschworene Wagnerianer. Für alle, die noch nicht so weit sind, bietet er in diesem Konzert die ideale Einstiegsdroge: den ersten Akt aus der Walküre. Die Handlung ist spannend wie ein Krimi. Man fiebert mit den beiden Hauptfiguren Sieglinde und Siegmund mit, denen nur eine einzige gemeinsame Nacht vergönnt ist, ehe Siegmund am nächsten Tag im Duell mit Sieglindes eifersüchtigem Ehemann Hunding sterben muss. Wagners Musik lässt uns gleich in der einleitenden Verfolgungsjagd atemlos werden, sie betört, wenn es um das höchste der Gefühle geht, und sie kulminiert am Ende in der rauschhaften Ekstase des Liebesakts. Mit Camilla Nylund, Klaus Florian Vogt und Günther Groissböck sorgen drei Topstars aus der Wagner-Szene für vokalen Hochgenuss. Am meisten aber liebt Iván Fischer die lyrischen Momente in Wagners Musik. Und die kann er am Anfang des Abends mit dem zarten Siegfried-Idyll, entstanden 1870 in Tribschen bei Luzern, voll auskosten.


So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis:
Reservieren Sie einen Tisch für das Abendessen im Restaurant Lucide oder im Le Piaf oder gönnen Sie sich einen Drink in der Seebar.
In der Pause bieten wir erfrischende Getränke und Snacks an der Konzertbar an. Bitte Informieren Sie sich vor dem Besuch zu den aktuellen Öffnungszeiten.
Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Veranstaltungen, die Ihnen auch gefallen könnten