OBEN

Biréli Lagrène Gipsy Quartet

Biréli Lagrène Gipsy Project am 28. Januar 2018 im KKL Luzern. Noch heute wird der swingende Gipsy-Jazz vor allem mit einem Namen in Verbindung gebracht, nämlich mit jenem des legendären, 1953 verstorbenen Django Reinhardt. Und alle sind sich einig: Wenn dieser je einen legitimen Nachfolger hatte, dann ist dies ohne jeden Zweifel Biréli Lagrène, der 1966 im Elsass auf die Welt kam und 14 Jahre später als Wunderkind mit dem Album «Routes to Django» debütierte. Seither hat Lagrène sich in ganz unterschiedlichen stilistischen Gefilden getummelt (u.a. bot er seinen flinkfingrigen Kollegen Paco de Lucia und Al Di Meola problemlos Paroli), ist aber regelmässig zu seiner ersten grossen musikalischen Liebe zurückgekehrt. Die Rückbesinnung auf seine Wurzeln ist für Lagrène kein nostalgisches Projekt, sondern eine Notwendigkeit - seine Gipsy-Projekte sind authentisch, mitreissend und von viel «joie de vivre» geprägt. Als «Special Guest» im KKL mit dabei: Stochelo Rosenberg!

Biréli Lagrène Gipsy Quartet

feat. Stochelo Rosenberg

MUMMENSCHANZ you & me
Biréli Lagrène Gipsy Quartet
Biréli Lagrène Gipsy Quartet
feat. Stochelo Rosenberg
Wiener Johann Strauss Konzert-Gala
Datum: So, 28. Januar 2018, 18:30 Uhr
Preise: CHF 50 - 95
Biréli Lagrène
, Guitar
Stochelo Rosenberg
, Guitar
Hono Winterstein
, Guitar
Franck Wolf
, Saxophone
William Brunard
, Bass
Info:

Rollstuhl- und Rollstuhlbegleitplätze können telefonisch unter +41 41 226 77 77 während unseren Öffnungszeiten bestellt werden (Mo-Fr 13-18.30 + Sa 10-16).

Altersbegrenzung: Kinder unter 6 Jahren haben keinen Zutritt zum Konzert. Von 7-16 Jahren Zutritt nur in Begleitung Erwachsener

Noch heute wird der swingende Gipsy-Jazz vor allem mit einem Namen in Verbindung gebracht, nämlich mit jenem des legendären, 1953 verstorbenen Django Reinhardt. Und alle sind sich einig: Wenn dieser je einen legitimen Nachfolger hatte, dann ist dies ohne jeden Zweifel Biréli Lagrène, der 1966 im Elsass auf die Welt kam und 14 Jahre später als Wunderkind mit dem Album «Routes to Django» debütierte. Seither hat Lagrène sich in ganz unterschiedlichen stilistischen Gefilden getummelt (u.a. bot er seinen flinkfingrigen Kollegen Paco de Lucia und Al Di Meola problemlos Paroli), ist aber regelmässig zu seiner ersten grossen musikalischen Liebe zurückgekehrt. Die Rückbesinnung auf seine Wurzeln ist für Lagrène kein nostalgisches Projekt, sondern eine Notwendigkeit - seine Gipsy-Projekte sind authentisch, mitreissend und von viel «joie de vivre» geprägt. Als «Special Guest» im KKL mit dabei: Stochelo Rosenberg!

Einziges Konzert in der Schweiz. 

Website Künstler

Hausöffnung: 17.30 Uhr
Saalöffnung: 18.00 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten – ohne Konzertpause

Ermässigungen:
Studierende erhalten eine Ermässigung von Fr. 10.00 gegen vorweisen eines Ausweises. Ausschliesslich an der Abendkasse erhältlich.

Altersbegrenzung: Kinder unter 6 Jahren haben keinen Zutritt zum Konzert.
Von 7-16 Jahren Zutritt nur in Begleitung Erwachsener

Abendkasse:
KKL Kartenverkauf, Tel. +41 (0)41 226 77 77

Anreise:
gute Zugsverbindungen

Veranstalter:
Jazz Club Luzern und AllBlues AG, Winterthur

So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage vor dem Konzert oder in der Konzertpause. Oder reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Veranstalter:

Mehr von diesem Veranstalter

Veranstaltungsort:

Konzertsaal

Teilen:

Tickets kaufen

Biréli Lagrène Gipsy Quartet

Konzertsaal, Sonntag, 28. Januar 2018, 18:30 Uhr

Kategorie Beschreibung Preis Anzahl Tickets kaufen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.