Bamberger Symphoniker | Jakub Hrůša | Joélle Harvey

Bamberger Symphoniker | Jakub Hrůša | Joélle Harvey

Bamberger Symphoniker | Jakub Hrůša | Joélle Harvey

Sommer-Festival 2022

Bamberger Symphoniker | Jakub Hrůša | Joélle Harvey
Sommer-Festival 2022
Termine: Sa 10. September 2022
Ort: Konzertsaal
Rollstuhlplätze: +41 (0)41 226 44 80
Türöffnung: 17:30 Uhr
Start: 18:30 Uhr
Ende ca.: 20:45 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Termine: Sa 10. September 2022
Ort: Konzertsaal
Rollstuhlplätze: +41 (0)41 226 44 80
Türöffnung: 17:30 Uhr
Start: 18:30 Uhr
Ende ca.: 20:45 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Künstler:
Jakub Hrůša - Dirigent
Joélle Harvey - Sopran
Bamberger Symphoniker
Info:

Vorverkauf ausschliesslich Online über www.lucernefestival.ch
KKL Gutscheine können nur telefonisch oder per Post eingelöst werden.


Programm
Richard Wagner (1813–1883)

Vorspiel zum Ersten Aufzug und Isoldes Liebestod aus Tristan und Isolde

Alma Mahler (1879–1964)
Fünf Lieder:
Die stille Stadt
In meines Vaters Garten
Laue Sommernacht
Bei dir ist es traut
Ich wandle unter Blumen

Gustav Mahler (1860–1911)
Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Programmänderungen vorbehalten


Als Jakub Hrůša und die Bamberger Symphoniker 2021 ihre Deutung von Mahlers Vierter Sinfonie auf CD vorlegten, ernteten sie hymnische Kritiken. «Straff, erfrischend, inspiriert, niemals fade: Hrůša gehört zu den besten Mahler-Dirigent*innen der jungen Generation», urteilte das Fachmagazin Gramophone und prämierte die Aufnahme ebenso wie das BBC Music Magazine als «Editor’s Choice». Der tschechische Dirigent glaubt, dass der im böhmischen Iglau geborene Mahler seinem Orchester und ihm selbst «genetisch wirklich sehr nahe» stehe — schliesslich wurden auch die «Bamberger» 1946 von Musiker*innen gegründet, die ursprünglich aus Böhmen, Mähren und dem Sudetenland stammten. Dass die volksmusikalischen Momente der Vierten bei ihnen in den besten Händen liegen, versteht sich von selbst; aber auch das spukhafte Scherzo, die ätherische Entrücktheit des langsamen Satzes und der humoristische Rundgang durchs Paradies, mit dem die Sinfonie schliesst, werden sie nach allen Regeln der Kunst ausgestalten. Als Solistin ist Joélle Harvey zu hören: Die amerikanische Sopranistin wird nicht nur im Finale von Mahlers Vierter auftreten, sondern vorher auch fünf Gesänge aus der Feder von Mahlers Gattin Alma zu Gehör bringen.


So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis:
Reservieren Sie einen Tisch für das Abendessen im Restaurant Lucide oder im Le Piaf oder gönnen Sie sich einen Drink in der Seebar.
In der Pause bieten wir erfrischende Getränke und Snacks an der Konzertbar an. Bitte Informieren Sie sich vor dem Besuch zu den aktuellen Öffnungszeiten.
Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Veranstaltungen, die Ihnen auch gefallen könnten