«Drei Haselnüsse für Aschenbrödel»

Dies ist das Rätsel, das der Prinz lösen muss, bevor er sein Aschenbrödel endgültig in die Arme schliessen kann. Seit über 40 Jahren erfreut sich der Kultfilm «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» besonders in der Weihnachtszeit grösster Beliebtheit.

«Drei Haselnüsse für Aschenbrödel»

«Drei Haselnüsse für Aschenbrödel»
Termine: So 30. Dezember 2018
Ort: Konzertsaal
Preise: 125 100 80 60 45 30
Rollstuhlplätze: Tel +41 41 210 40 84
Türöffnung: 10:00 Uhr
Start: 11:00 Uhr
Ende ca.: 12:30 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Info: Film in deutscher Sprache
Termine: So 30. Dezember 2018
Ort: Konzertsaal
Preise: 125 100 80 60 45 30
Rollstuhlplätze: Tel +41 41 210 40 84
Türöffnung: 10:00 Uhr
Start: 11:00 Uhr
Ende ca.: 12:30 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Die Veranstaltung ist ausverkauft
Künstler:
Frank Strobel - Leitung
Sinfonieorchester Basel
Info:

„Die Wangen sind mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Ein silbergewirktes Kleid mit Schleppe zum Ball, aber eine Prinzessin ist es nicht,
mein holder Herr.“

Dies ist das Rätsel, das der Prinz lösen muss, bevor er sein Aschenbrödel endgültig in die Arme schliessen kann. Seit über 40 Jahren erfreut sich der Kultfilm «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» besonders in der Weihnachtszeit grösster Beliebtheit.
Basierend auf der Geschichte der tschechischen Autorin Božena Němcová erzählt «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel», frei nach dem Grimmschen Aschenputtel-Motiv, von einem jungen Mädchen (Libuše Šafránková), das nach dem Tod der Mutter mehr schlecht als recht bei seiner Stiefmutter und deren Tochter Dora leben muss. Der Schimmel Nikolaus, der Hund Kasperle und eine Schmuckschatulle, die von der Eule Rosalie bewacht wird, sind alles, was Aschenbrödel geblieben sind.
Doch eines Tages erhält sie von Knecht Vincek drei Haselnüsse geschenkt, die von einem magischen Zauber umhaucht sind. Mit ihrer Hilfe gelingt es Aschenbrödel, verkleidet als treffsichere Jägerin, im verschneiten Wald Bekanntschaft mit einem jungen Prinzen (Pavel Trávníček) zu machen. Der Prinz und seine Jagdgesellen sind fasziniert von der kecken Jägerin. Später begegnet der Prinz ihr auf einem Ball wieder und er verliebt sich unsterblich in sie – doch weiss er zu jenem Zeitpunkt noch nicht, dass es sich um dieselbe Person handelt.
Die herzerwärmende Geschichte wird getragen von charmantem Schauspiel, prächtiger Ausstattung, farbenfrohen Kostümen und der ikonographischen Filmmusik von Komponist Karel Svoboda: der reine Gesang von Aschenbrödel, die funkelnden Arpeggien des Cembalos, die eleganten Linien der Holzbläser und die majestätischen Fanfaren der Blechbläser. Für diese Live-Aufführung wurde die Partitur sorgfältig rekonstruiert. Während der Film von Regisseur Václav Vorlícek auf der grossen Leinwand erstrahlt, spielt das Sinfonieorchester Basel die märchenhafte Musik.
Ein besonderer Weihnachts-Genuss für die ganze Familie!


© Filmphilharmonic Edition

So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Veranstaltungen, die Ihnen auch gefallen könnten