Cello-Nacht

Cello-Nacht

Cello-Nacht

Sol Gabetta, Ivan Monighetti, Monika Leskovar, Rafael Rosenfeld u.a.

Cello-Nacht
Sol Gabetta, Ivan Monighetti, Monika Leskovar, Rafael Rosenfeld u.a.
Datum: Fr 27. April 2018
Ort: Konzertsaal
Preise: 138 108 70 48
Rollstuhlplätze: Tel. 0900 585 887
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 21:30 Uhr
Mit 25 Min. Pause (Pausenpackage bestellen)
Datum: Fr 27. April 2018
Ort: Konzertsaal
Preise: 138 108 70 48
Rollstuhlplätze: Tel. 0900 585 887
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 21:30 Uhr
Mit 25 Min. Pause (Pausenpackage bestellen)

Tickets kaufen

Kategorie Beschreibung Preis Anzahl Warenkorb
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Künstler:
Sol Gabetta
Ivan Monighetti
Emil Rovne
Asier Polo
Astrig Siranossian
Alfredo Ferre
Min Ji Kim
Miriam Prandi
Iago Domínguez Eiras
Valentina Dubrovina
Gunta Ābele
Ayano Kamimura
Regula Mühlemann - Sopran
Alex Wäber - Schlagzeug
Info:

Zwölf herausragende Cellistinnen und Cellisten unserer Zeit spielen in einer exklusiven Cello-Nacht Werke von A. Vivaldi, H. Villa-Lobos, J. Offenbach, M. Ravel («Boléro»), A. Piazzolla u. a.

A. Knaifel «Prayer to the Holy Spirit»
A. Vivaldi Konzert für 2 Violoncelli, Streicher und Basso continuo
g-Moll, RV 531 (Fassung für Cello-Ensemble)
G. Sollima «Violoncelles, vibrez!»
H. Villa-Lobos Bachiana brasileira Nr. 5 für Sopran und Cello Ensemble
W. Fitzenhagen Vier Konzertwalzer für 4 Violoncelli, op. 31
J. Offenbach Pas de six / Boléro aus: «Introduction, Prière et Boléro» für 6 Violoncelli, op. 22
M. Ravel Boléro (Fassung für 12 Violoncelli und Schlagzeug)
A. Piazzolla Auszüge aus den «Cuatro estaciones porteñas» für 12 Violoncelli

So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage vor dem Konzert oder in der Konzertpause. Oder reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.