Ensemble Corund

Der 26.Dezember ist das traditionelle Konzertdatum des Ensemble Corund im KKL, das in der Jubiläumssaison besonders reizvolle Farben erhält: Stephen Smith wird das Musikkollegium Winterthur, dem das Ensemble seit Jahren verbunden ist, im KKL dirigieren. Das Ensemble Corund freut sich auf einen idealen Partner für dieses Fest höchster Gesangskunst! Die inzwischen international gefragte Luzerner Sopranistin Regula Mühlemann wird die Solisten aus dem Ensemble um eine neue Farbe bereichern. 

Ensemble Corund

Wolfgang Amadeus Mozart: Grosse Messe in c-Moll

Ensemble Corund
Ensemble Corund
Wolfgang Amadeus Mozart: Grosse Messe in c-Moll
Datum: Di 26. Dezember 2017
Ort: Konzertsaal
Preise: 110 90 75 60 40
Rollstuhlplätze: +41 41 226 77 77 
Türöffnung: 13:00 Uhr
Start: 14:00 Uhr
Ende ca.: 15:30 Uhr
Keine Pause
Info: Förderverein 10% ausschliesslich am Schalter KKL Kartenverkauf
Schüler/Lern/Stud Fr. 20.00, 1h vor Konzert
Datum: Di 26. Dezember 2017
Ort: Konzertsaal
Preise: 110 90 75 60 40
«Harry Potter and the Philosopher's Stone™»

Tickets kaufen

Kategorie Beschreibung Preis Anzahl Warenkorb
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Künstler:
Stephen Smith - Leitung
Regula Mühlemann - Sopran
Annina Haug - Mezzosopran
Laurent Galabru - Tenor
Gerhard Nennemann - Bass
Musikkollegium Winterthur
Ensemble Corund
Info:

Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie D-Dur Nr. 35 KV 385 | Grosse Messe in c-Moll KV 427

Der 26.Dezember ist das traditionelle Konzertdatum des Ensemble Corund im KKL, das in der Jubiläumssaison besonders reizvolle Farben erhält: Stephen Smith wird das Musikkollegium Winterthur, dem das Ensemble seit Jahren verbunden ist, im KKL dirigieren. Das Ensemble Corund freut sich auf einen idealen Partner für dieses Fest höchster Gesangskunst! 

Die inzwischen international gefragte Luzerner Sopranistin Regula Mühlemann wird die Solisten aus dem Ensemble um eine neue Farbe bereichern. Mozarts Grosse Messe, rahmensprengend, frei und wunderbar virtuos nach seiner krisenhaften Beschäftigung mit Bachs Werk und begonnen wohl als Votivgabe für seine Frau Constanze — sie sang die erste Aufführung — birgt für die Sänger, besonders aber für den Sopran unvergleichliche Soli. Das Programm eröffnet die im gleichen Jahr — ebenfalls in Wien und für Salzburg — entstandene Sinfonie Nr.35 (Haffner-Sinfonie), die anlässlich der Adelstitelverleihung an Sigmund Haffner in Auftrag gegeben worden war.

Informationen zu den Öffnungszeiten über die Festtage und Neujahr vom Ticket-Schalter, unseren Restaurant sowie dem Kunstmuseum finden Sie hier

So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage vor dem Konzert oder in der Konzertpause. Oder reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.