«Klassik & Inspiration»

-

«Klassik & Inspiration»

Daniel Dodds & Festival Strings Lucerne

«Klassik & Inspiration»
Daniel Dodds & Festival Strings Lucerne
Termine: Mo 20. Dezember 2021
Ort: Konzertsaal
Preise: 110 90 70 50 30
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 21:00 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Termine: Mo 20. Dezember 2021
Ort: Konzertsaal
Preise: 110 90 70 50 30
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 21:00 Uhr
Mit 25 Min. Pause

Tickets kaufen

Kategorie Beschreibung Preis Anzahl Warenkorb
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Künstler:
Arabella Steinbacher - Violine
Daniel Dodds - Violine & Leitung
Festival Strings Lucerne
Info:
Arabella Steinbacher – CD-Taufe

O. Respighi Antiche Danze ed arie per liuto. Suite Nr. 3 für Streichorchester
W. A. Mozart Violinkonzert Nr. 2 D-Dur KV 211
W. A. Mozart Adagio für Violine und Orchester E-Dur KV 261
W. A. Mozart Rondo für Violine und Orchester C-Dur KV 373
S. Prokofjew Symphonie classique D-Dur op. 25

Im Februar 2021, inmitten der Pandemie, kamen die Festival Strings Lucerne mit Arabella Steinbacher in Basel für eine CD-Produktion zusammen, um die 2013 begonnene – und auch damals auf CD gebannte – Auseinandersetzung mit Mozarts Violinkonzerten fortzusetzen. Das erste gemeinsame Album zählt das britische Fachmagazin Gramophone zu den Top-50 der besten Mozart-Alben der vergangenen Jahrzehnte. Höchste Zeit also, den Zyklus fortzusetzen.

«Nachdem ich vor einigen Jahren zusammen mit meinen wunderbaren Kollegen der Festival Strings Lucerne die Konzerte Nr. 3, 4 und 5 aufgenommen hatte, war es mein grosser Wunsch, den Zyklus der Konzerte zu vollenden und die schönen Einzelsätze hinzuzunehmen, die man nicht oft hört. Die Kadenzen, die ich spiele, wurden von dem grossen Geiger Wolfgang Schneiderhan komponiert, der 1956 die Festival Strings Lucerne mitbegründete.»
Arabella Steinbacher

Arabella Steinbacher schafft es traumwandlerisch, mit einer Mischung aus Spielfreude, Delikatesse und Innigkeit eine Klangwelt zu erschaffen, die Mozarts Musik geradezu schweben lässt und die direkt ins Herz geht. Pikanter Kontrast dazu Ist zum Abschluss die brillante, feinsinnig parodistische Symphonie classique des jungen, übermütigen Sergei Prokofjew.


So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis:
Reservieren Sie einen Tisch im Restaurant Lucide oder gönnen Sie sich einen Drink in der Seebar. Bei uns zahlen Sie sicher, einfach und schnell bargeldlos. Sämtliche Transaktionen in unserem Haus werden elektronisch durchgeführt.
Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Veranstaltungen, die Ihnen auch gefallen könnten