ABGESAGT: Vico Torriani's Melodien-Karussell

Celebration Pops Orchestra Vico Torriani 

ABGESAGT: Vico Torriani's Melodien-Karussell

Celebration Pops Orchestra

ABGESAGT: Vico Torriani's Melodien-Karussell
Celebration Pops Orchestra
Termine: Fr 15. Oktober 2021
Ort: Konzertsaal
Preise: 118 110 98 88 68 48
Rollstuhlplätze: +41 (0)41 361 62 62
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 21:30 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Termine: Fr 15. Oktober 2021
Ort: Konzertsaal
Preise: 118 110 98 88 68 48
Rollstuhlplätze: +41 (0)41 361 62 62
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 21:30 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Künstler:
Celebration Pops Orchestra
Gilbert Tinner - Bandleader
Julia Schiwowa - Sängerin
Michael Raschle - Sänger
Samuel Zünd - Sänger
Info:

Die Corona-Pandemie und deren Auswirkungen setzen den Kulturveranstaltungen nach wie vor zu. Aufgrund der aktuellen Situation sind wir leider nicht in der Lage, das Konzert «Vico Torriani’s Melodien-Karussell» vom 15. Oktober 2021 im KKL Luzern durchzuführen und müssen dieses mit Bedauern absagen.


Der Kaufpreis Ihrer Tickets wird zurückerstattet. Bitte reichen Sie uns Ihren Rückerstattungsantrag über das Online-Formular bis am 30. Oktober 2021 ein. Das Online-Formular finden Sie unter der Adresse www.obrassoconcerts.ch/ticketrueckgabe. Die Rückerstattung des bezahlten Ticketbetrags erfolgt per Banküberweisung.


Vielleicht spricht Sie unter unseren zahlreichen anderen Konzerten, welche Ihnen auf unserer Website www.obrassoconcerts.ch vorgestellt werden, ein Programm an, für welches Sie Ihr zurückerhaltenes Guthaben einsetzen möchten.


Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Treue und freuen uns, Sie weiterhin mit echtem Musikgenuss als Balsam für die Seele beglücken zu dürfen!


Freundlichst grüsst Sie
Ihr Obrasso Concerts TEAM









SILBERFÄDEN-NOSTALGIE ERWARTET SIE, WENN DIE SCHÖNSTEN SCHLAGER-JUWELEN VON CATERINA VALENTE, PETER ALEXANDER UND VICO TORRIANI IM GROSSEN KONZERTSAAL DES KKL LUZERN ERKLINGEN WERDEN.

Am 14. Januar feierte Caterina Valente ihren 90. Geburtstag in Lugano, wo sie seit Jahrzehnten lebt. Für das Fernsehpublikum der 1950er und 60er-Jahre ist sie eine lebende Legende. Ihr Ruf als hervorragende Musikerin gründet auf ihrer Vielseitigkeit. Mühelos wechselte sie vom Schlager zu Jazz-Standards und vom Bossa nova zum Mambo. In den USA begrüssten sie Film- und Fernsehgrössen wie Dean Martin, Bing Crosby oder Perry Como in ihren Shows.

Valentes österreichischer Film- und Bühnenpartner jener Zeit, Peter Alexander würde am 30. Juni seinen 95. Geburtstag feiern. Der personifizierte Optimist, der stets ein Lied auf den Lippen hatte, wurde zum Film-Idol, später zum Plattenmillionär, dann zum Quotenkaiser im Fernsehen. «Alexander, der Grosse» erzielte mit seinen Shows eine Publikumsresonanz, wie sie sonst nur Sport-Weltmeisterschaften erreichten…, oder aber sein Kollege aus der Schweiz, Vico Torriani.

Vico Torriani, der Showmaster in «Der goldene Schuss», einer der beliebtesten Samstagabend-Shows im ZDF, erzielte regelmässig Einschaltquoten bis zu 70 Prozent. Aber nicht nur seine Fernsehshows bleiben unvergessen, auch seine Lieder.

Vico alias Samuel Zünd, der charmante Gastgeber – für einmal im KKL Luzern – lässt mit seinen Freunden das Melodien-Karussell drehen. Schwelgen Sie einen Abend lang in längst Kult gewordenen Hits wie Silberfäden, Capri Fischer, La Montanara, Ananas aus Caracas, In der Schweiz, Ganz Paris träumt von der Liebe, Tipitipitipso, Spiel noch einmal für mich Habanero, Itsy Bitsy Teenie Weenie, Die kleine Kneipe, Komm und bedien‘ dich bei mir, Der Papa wird’s schon richten, Ich zähle täglich meine Sorgen, Bist du einsam heut‘ Nacht, Der letzte Walzer uva., welche eigens für das Celebration Pops Orchestra neu arrangiert wurden.

In die Rollen der Protagonisten schlüpfen Julia Schiwowa, Michael Raschle und Samuel Zünd. Sie alle haben das Entertainment im Blut und sind auf den grossen Showbühnen der Schweiz und Deutschland zuhause. Ebenso der Bandleader Gilbert Tinner, der gefragte Arrangeur im Bereich der Unterhaltungsmusik, mitunter für Radio- und Fernsehproduktionen und seit 2005 für die Pepe Lienhard Big Band. Die Musiker seines 14-köpfigen Celebration Pops Orchestra gehören zur Crème de la Crème der Schweizer Musikszene. Sie sind in allen Stilrichtungen zuhause und standen und stehen mit Künstlern wie Caterina Valente, Shinéad O’Connor, Udo Jürgens, Pepe Lienhard, Kuno Lauener, Büne Huber oder Sina im Tonstudio und auf der Bühne.


Hinweis zum Konzertsaal
Die Plätze hinten im 4. Balkon sind über eine steile Treppe zugänglich. Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit empfehlen wir, Plätze in einem anderen Sektor zu buchen.

So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis:
Reservieren Sie einen Tisch im Restaurant Lucide oder gönnen Sie sich einen Drink in der Seebar. Bei uns zahlen Sie sicher, einfach und schnell bargeldlos. Sämtliche Transaktionen in unserem Haus werden elektronisch durchgeführt.
Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Veranstaltungen, die Ihnen auch gefallen könnten