Festival Strings Lucerne - Daniel Dodds - Dominik Fischer - Valentine Ruffieux

Festival Strings Lucerne - Daniel Dodds - Dominik Fischer - Valentine Ruffieux - Nachmittagskonzert

Festival Strings Lucerne - Daniel Dodds - Dominik Fischer - Valentine Ruffieux

Sommer-Festival 2019

Festival Strings Lucerne - Daniel Dodds - Dominik Fischer - Valentine Ruffieux
Sommer-Festival 2019
Termine: So 18. August 2019
Ort: Konzertsaal
Rollstuhlplätze: +41 (0)41 226 44 80
Türöffnung: 13:30 Uhr
Start: 14:30 Uhr
Ende ca.: 15:30 Uhr
Termine: So 18. August 2019
Ort: Konzertsaal
Rollstuhlplätze: +41 (0)41 226 44 80
Türöffnung: 13:30 Uhr
Start: 14:30 Uhr
Ende ca.: 15:30 Uhr
Künstler:
Daniel Dodds - Violine, Musikalische Leitung und Moderation
Dominik Fischer - Viola
Valentine Ruffieux - Viola
Festival Strings Lucerne
Info:
Schalterverkauf im KKL Luzern: während den Öffnungszeiten
Online www.lucernefestival.ch
Telefonverkauf:
 +41 41 226 44 80



Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Brandenburgisches Konzert B-Dur BWV 1051

Dmitri Schostakowitsch (1906–1975)
Präludium C-Dur op. 87 Nr. 1
Fassung für Streichorchester von Rudolf Baumgartner

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie fis-Moll Hob. I:45 Abschiedssinfonie


Joseph Haydn wusste, wie man die Mächtigen zum Einlenken bringt. Als Kapellmeister der Fürstenfamilie Esterházy musste er Jahr für Jahr viele Monate in der Einöde der ungarischen Sümpfe verbringen, in Fertőd südlich des Neusiedler Sees, wo sich Nikolaus I., genannt der «Prachtliebende», sein Traumschloss erbaut hatte. Anders als seine Bediensteten wollte der Fürst dort am liebsten auch noch die Wintermonate verbringen – seine Musiker aber wünschten sich nach der langen Sommersaison, endlich ihre Familien in Wien oder Eisenstadt wiedersehen zu können. In der Abschiedssinfonie brachte Haydn diesen Wunsch «szenisch» zum Ausdruck. Er liess im Finale einen Musiker nach dem anderen seinen Part vorzeitig beenden, die Kerzen am Pult löschen und mit den Instrumenten vom Podium gehen, bis Nikolaus samt Hofstaat allein im dunklen Saal zurückblieb. Der Fürst verstand die Botschaft – und ordnete am nächsten Tag die Abreise an. Die Festival Strings Lucerne spielen diesen rebellischen Scherz in ihrem Konzert nach. Und erfreuen uns mit festlichen barocken und neobarocken Klängen von Johann Sebastian Bach und Dmitri Schostakowitsch.


Karten vom 5. bis 16. August im Stadthaus Luzern (Hirschengraben 17) erhältlich (CHF 10.00)


Reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Veranstaltungen, die Ihnen auch gefallen könnten