News

Team vom KKL-Restaurant «RED» gewinnt zum zweiten Mal den Kitchen Battle Luzern

Das Küchenteam des KKL-Restaurants «RED» hat am Samstag, 4. November 2017 den Titel erfolgreich verteidigt und zum zweiten Mal in Folge den Kitchen Battle Luzern gewonnen.

Team vom KKL-Restaurant «RED» gewinnt zum zweiten Mal den Kitchen Battle Luzern

Teilen:
Team vom KKL-Restaurant «RED» gewinnt zum zweiten Mal den Kitchen Battle Luzern
Das Küchenteam des KKL Restaurant RED verteidigt den Titel erfolgreich und gewinnt als erstes
Team zwei Jahre hintereinander den Kitchen Battle Luzern (v.l.n.r. Pascal Kreuzer, Jasmin Müller,
Valentin Jung, Sidney Waldispühl).

Team vom KKL-Restaurant «RED» gewinnt zum zweiten Mal den Kitchen Battle Luzern

Das Küchenteam des KKL-Restaurants «RED» hat am Samstag, 4. November 2017 den Titel erfolgreich verteidigt und zum zweiten Mal in Folge den Kitchen Battle Luzern gewonnen.

Die Gourmetköche Pascal Kreuzer, Jasmin Müller, Valentin Jung und Sidney Waldispühl setzten sich in einem äusserst spannenden Final gegen das Küchenteam des Mahoi Tropenhaus Wolhusen durch. «Der erneute Gewinn des Kitchen Battle Luzern ist ein grosses Lob für unsere Restaurant RED Köche und eine Auszeichnung für ihre Kreativität, die sie in unserer Küche tagtäglich leben» sagt Hans Bühlmann, Leiter Gastronomie KKL Luzern. Das Restaurant RED wurde anfangs Oktober 2017 wie bereits im Vorjahr mit 15-Gault-Millau-Punkten geehrt.

Kreatives Vier-Gang-Menü für einen guten Zweck
Das Team rund um Küchenchef Pascal Kreuzer erhielt am Samstagmorgen den Warenkorb und kochte danach unter Zeitdruck ein Vier-Gang-Menü. Als erstes servierten sie im Quittensud geschmorte Wollschweinhaxe, Marronicrème sowie Farinha de Alfarroba Torrada. Danach kamen die Gäste in den Genuss einer mit Ziegenkäse marinierter Lachsforelle, pickled Federkohl und Ziegenkäsegel. Als dritten Gang erfreute ein grilliertes Flansteak mit Schwarzwurzel-Ragout und Bergkartoffelkuchen die Münder. Den Abschluss machte ein aus Randen-Lebkuchen, Zimtcrème, Ingwer-Krokantglacé und schwarzen Baumnüssen bestehenden Dessert. Die KKL Restaurant RED Köche setzen sich am Schluss mit 2 Stimmen Vorsprung gegen das Mahoi Tropenhaus Wolhusen durch. Die Erlöse des Kitchenbattles werden für weltweite Projekte der Hilfsorganisation «Cuisine sans frontières» eingesetzt.


Jasmin Müller und Sidney Waldispühl vom KKL Restaurant RED kochten am  Kitchen Battle Luzern erfolgreich mit um die Wette.
Jasmin Müller und Sidney Waldispühl vom KKL Restaurant RED kochten am Kitchen Battle Luzern erfolgreich
mit um die Wette.

Das Restaurant RED im ersten Stockwerk des KKL Luzern -  ein Treffpunkt für Feinschmecker.
Das Restaurant RED im ersten Stockwerk des KKL Luzern -  ein Treffpunkt für Feinschmecker.

Haben Sie Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Medienkontakt
Susanna Spörri
Manager PR & Content
Tel.: +41 (0)41 226 74 38
E-Mail: medien@kkl-luzern.ch

Medienmitteilung: KKL Restaurant RED gewinnt zum zweiten Mal den Kitchen Battle Luzern.pdf







Teilen: