News

Lucerne Festival Forward

Mit Lucerne Festival Forward startet vom 19. bis 21. November ein neues Festival für zeitgenössische Musik: Es entführt die Konzertbesucher*innen in neue Hör-Dimensionen und erforscht ungewöhnliche Zugänge zu zeitgenössischer Musik.

Lucerne Festival Forward

Teilen:
Michael Sanderling

Lucerne Festival Forward


Mit Lucerne Festival Forward startet vom 19. bis 21. November ein neues Festival für zeitgenössische Musik: Es entführt die Konzertbesucher*innen in neue Hör-Dimensionen und erforscht ungewöhnliche Zugänge zu zeitgenössischer Musik.

Luzern, 14. Oktober 2021. Wie klingt es, wenn 64 Mitwirkende Reiskörner an verschiedensten Positionen im Konzertsaal des KKL Luzern fallen lassen? Und empfinden wir Musik im Dunkeln anders? Was passiert, wenn eine Musikerin für nur einen Zuhörer spielt und dessen Mimik und Reaktion Einfluss auf ihre Performance nimmt? Lucerne Festival Forward definiert die Regeln für Konzerte neu: Unter der Leitung von «Contemporary»-Leiter Felix Heri und Dramaturg Mark Sattler haben 18 Künstler*innen des Academy-Netzwerks ein kreatives Programm vom 19. bis 21. November für Musiker*innen und Ensembles des Lucerne Festival Contemporary Orchestra (LFCO) zusammengestellt. Die Veranstaltungen überwinden die Kluft zwischen Künstler*innen und Publikum, indem sie deren Rollen neu denken, es wird experimentiert, improvisiert und gespielt mit Räumlichkeiten, Klängen und Hörgrenzen.

Weitere Informationen zu Lucerne Festival Forward finden Sie in der Medienmitteilung:

211014_MM_LucerneFestivalForward21_d.pdf
Teilen: