«Beethoven - Die Neunte»

Die Welt wird 2020 den 250. Geburtstag Beethovens feiern! Ludwig van Beethoven gilt nicht nur als der meistgespielte klassische Komponist, sondern er ist auch einer der universellsten Botschafter der europäischen Kultur. 

«Beethoven - Die Neunte»

Orchestra Sinfonica e Coro Sinfonico di Milano

«Beethoven - Die Neunte»
Orchestra Sinfonica e Coro Sinfonico di Milano
Termine: Do 2. Januar 2020
Ort: Konzertsaal
Preise: 175 150 125 100 75 50 275
Rollstuhlplätze: +41 (0)41 210 40 84
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 21:00 Uhr
Keine Pause
Termine: Do 02. Januar 2020
Ort: Konzertsaal
Preise: 175 150 125 100 75 50 275
Rollstuhlplätze: +41 (0)41 210 40 84
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 21:00 Uhr
Keine Pause

Tickets kaufen

Kategorie Beschreibung Preis Anzahl Warenkorb
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Künstler:
Orchestra Sinfonica e Coro Sinfonico di Milano Giuseppe Verdi
Claus Peter Flor - Leitung
Info:

Ludwig van Beethoven
9. Sinfonie in d-Moll op. 125

Programmänderungen vorbehalten


Die Welt wird 2020 den 250. Geburtstag Beethovens feiern!


Ludwig van Beethoven gilt nicht nur als der meistgespielte klassische Komponist, sondern er ist auch einer der universellsten Botschafter der europäischen Kultur. Seine Werke zählen zum kulturellen Erbe der Menschheit. Beethoven war ein Quer- und Vorausdenker, der die Grenzen der Musik erweiterte und dessen Schlüsselwerke die Musikgeschichte prägten.

Am 7. Mai 1824 erklang die 9. Sinfonie Ludwig van Beethovens erstmals in der Öffentlichkeit, ohne dass sie der Komponist selbst aufgrund seiner fortgeschrittenen Taubheit je gehört hat. Seither ist das Werk so weit ins kollektive Bewusstsein der Musikliebhaber gelangt, dass jede Aufführung zu einem Ereignis wird, noch bevor überhaupt die erste Note gespielt wird. 

Diese Verschmelzung von majestätischer Musik, Poesie, Vision und Glauben - gekrönt vom mächtigen Chorfinale „Ode an die Freude“ - gehört zu den transzendentesten Erlebnissen der Musik und wurde später zur Hymne für die Europäische Gemeinschaft und ein Symbol für den Frieden und die Freiheit.

Das Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi mitsamt seinem Chor unter der Leitung von Claus Peter Flor läuten das Beethoven-Jahr 2020 mit diesem Meisterwerk der klassischen Musik im KKL Luzern festlich und hoffnungsvoll ein. 


Ablauf der Gourmet & Concert Night (mit einem Ticket der Gourmet Kategorie):
17.30 Uhr: Champagner-Apéro in der Schweizerhof Bar
18.00 Uhr: Vorspeise und Hauptgang im Restaurant Galerie des Hotels Schweizerhof
19.15 Uhr: Spaziergang über die Seebrücke zum KKL Luzern
19.30 Uhr: Konzertbeginn
ca. 20.30 Uhr: Konzertpause - Dessert mit Getränk im reservierten Bereich im Foyer


Hinweis zum Konzertsaal
Die Plätze im 4.Balkon sind über eine steile Treppe zugänglich. Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit empfehlen wir, Plätze in einem anderen Sektor zu buchen.


So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage in der Konzertpause. Oder reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Veranstaltungen, die Ihnen auch gefallen könnten