Verschoben: Jean-Philippe Rameau - Sound of Light

-

Verschoben: Jean-Philippe Rameau - Sound of Light

Teodor Currentzis - MusicAeterna

Verschoben: Jean-Philippe Rameau - Sound of Light
Teodor Currentzis - MusicAeterna
Termine: Sa 20. Februar 2021
Ort: Konzertsaal
Preise: 200 170 130 90 60 30
Rollstuhlplätze: +41 (41) 226 77 77
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 20:45 Uhr
Termine: Sa 20. Februar 2021
Ort: Konzertsaal
Preise: 200 170 130 90 60 30
Rollstuhlplätze: +41 (41) 226 77 77
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 20:45 Uhr
Künstler:
Teodor Currentzis - Leitung
MusicAeterna
Info:
Teodor Currentzis verschiebt die erste internationale Residenz seines musicAeterna Orchesters im KKL Luzern auf Oktober 2021

Die Lage bezüglich des Coronavirus in der Schweiz bleibt weiterhin ernst. Der Schweizer Bundesrat hat deshalb beschlossen, die bereits seit Dezember geltenden Massnahmen um weitere fünf Wochen zu verlängern. Demnach bleiben Restaurants sowie Kultur-, Sport- und Freizeitanlagen bis Ende Februar 2021 geschlossen. Aus diesem Grund verschiebt Teodor Currentzis die erste Internationale Residenz seines musicAeterna Orchesters, die für den 18.,19. und 20. Februar 2021 im KKL Luzern geplant war, auf den 6., 7. und 8. Oktober 2021.

Das Programm der Konzerte, Anlässe, Meisterklassen und der Pressekonferenz werden wir im Frühling bekanntgeben. Eine Rückerstattung der Konzertkarten wird nach Bekanntgabe des neuen Programmes möglich sein.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.


Konzert:
19:30 – 20:45 Konzertsaal KKL Luzern
Jean-Philippe Rameau
Sound of Light

„Sound of Light“ ist eine Anthologie der Werke von Jean-Philippe Rameau, die zu einem der ikonischsten Programme des musicAeterna Orchesters wurde und sowohl beim europäischen als auch beim russischen Publikum von Brüssel bis St. Petersburg Anerkennung fand. Anmut, Schwung, feinste Klangfarben, perfekte skurrile Rhythmen, neu angepasste dramatische Komposition und natürliche Improvisation der vom Orchestra vorgetragenen Musik von Rameau, verlieren im Laufe der Jahre nicht ihren Charme, im Gegenteil: „Sound of Light“ zählt nach wie vor zu den beliebtesten Programmen in der Tourneegeschichte des Orchesters. Diejenigen, die sich an das Debut des Orchesters mit diesem Programm im Jahr 2015 erinnern, werden Gelegenheit haben, über die Entwicklung der Interpretation im Verlauf der letzten sechs Jahre zu reflektieren. Doch auch ohne weitere Betrachtungen zieht das apollonische Licht von Rameaus Musik das Publikum in seinen Bann.


So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis:
Reservieren Sie einen Tisch im Restaurant Lucide oder gönnen Sie sich einen Drink in der Seebar. Bei uns zahlen Sie sicher, einfach und schnell bargeldlos. Sämtliche Transaktionen in unserem Haus werden elektronisch durchgeführt.
Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Veranstaltungen, die Ihnen auch gefallen könnten