Verschoben: W.A. Mozart - Grosse Messe in c-moll

-

Verschoben: W.A. Mozart - Grosse Messe in c-moll

Teodor Currentzis - MusicAeterna

Verschoben: W.A. Mozart - Grosse Messe in c-moll
Teodor Currentzis - MusicAeterna
Termine: Do 18. Februar 2021
Ort: Konzertsaal
Preise: 220 180 140 100 60 30
Rollstuhlplätze: +41 41 226 77 77
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 20:45 Uhr
Termine: Do 18. Februar 2021
Ort: Konzertsaal
Preise: 220 180 140 100 60 30
Rollstuhlplätze: +41 41 226 77 77
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 20:45 Uhr
Künstler:
Teodor Currentzis - Leitung
MusicAeterna
Info:
Teodor Currentzis verschiebt die erste internationale Residenz seines musicAeterna Orchesters im KKL Luzern auf Oktober 2021

Die Lage bezüglich des Coronavirus in der Schweiz bleibt weiterhin ernst. Der Schweizer Bundesrat hat deshalb beschlossen, die bereits seit Dezember geltenden Massnahmen um weitere fünf Wochen zu verlängern. Demnach bleiben Restaurants sowie Kultur-, Sport- und Freizeitanlagen bis Ende Februar 2021 geschlossen. Aus diesem Grund verschiebt Teodor Currentzis die erste Internationale Residenz seines musicAeterna Orchesters, die für den 18.,19. und 20. Februar 2021 im KKL Luzern geplant war, auf den 6., 7. und 8. Oktober 2021.

Das Programm der Konzerte, Anlässe, Meisterklassen und der Pressekonferenz werden wir im Frühling bekanntgeben. Eine Rückerstattung der Konzertkarten wird nach Bekanntgabe des neuen Programmes möglich sein.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.


Konzert:
19:30 – 20.45 Konzertsaal KKL Luzern
Wolfgang Amadeus Mozart
Grosse Messe in c-Moll K 427 (Credo und Sanctus durch Helmut Eder rekonstruiert und vollendet)

musicAeternas Mozart Projekte erwecken seit vielen Jahren gleichermaßen die Aufmerksamkeit von Kritikern als auch des Publikums. Seit der allerersten Aufnahme von Mozarts Requiem im Jahr 2010 zeichnet sich das Orchester durch seinen eigenen Stil aus. Die Grosse Messe in c-Moll (unvollendet ebenso wie das Requiem) wurde in der Salzburger Stiftskirche St. Peter im Jahr 1783 uraufgeführt. Damals wurde der Sopranpart von Constanze Mozart gesungen. Unter den Bögen eben dieses Stifts St. Peter führte das Orchester im Jahre 2017 einige Fragmente der Messe unter der Leitung von Teodor Currentzis auf. Eine der beeindruckendsten Messen in der Geschichte der akademischen Musik, auch wenn sie unvollständig ist, zeigt deutlich Mozarts Talent als Kirchenkomponist und seine Fähigkeit, den uralten Kanon mit Wahrhaftigkeit und Tiefe des geistlichen Lebens zu füllen. In der Spielzeit 2020/21 wird die Grosse Messe von musicAeterna in Wien, Hamburg und Luzern erstmals in seiner Gesamtheit aufgeführt.


So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis:
Reservieren Sie einen Tisch im Restaurant Lucide oder gönnen Sie sich einen Drink in der Seebar. Bei uns zahlen Sie sicher, einfach und schnell bargeldlos. Sämtliche Transaktionen in unserem Haus werden elektronisch durchgeführt.
Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Veranstaltungen, die Ihnen auch gefallen könnten