Orchestra dell´Accademia di Santa Cecilia

Das Beste ist gerade gut genug: Martha Argerich, die Grande Dame des Klaviers, gibt sich endlich wieder die Ehre. Und mit Pappanos römischem Ausnahmeorchester wird ohnehin jedes Konzert zur Sternstunde.

Orchestra dell´Accademia di Santa Cecilia

Sir Antonio Pappano, Leitung - Martha Argerich, Klavier

Orchestra dell´Accademia di Santa Cecilia
Sir Antonio Pappano, Leitung - Martha Argerich, Klavier
Termine: Sa 9. November 2019
Ort: Konzertsaal
Preise: 150 120 90 60 35
Rollstuhlplätze: +41 (0)41 226 77 77
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 22:00 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Termine: Sa 09. November 2019
Ort: Konzertsaal
Preise: 150 120 90 60 35
Rollstuhlplätze: +41 (0)41 226 77 77
Türöffnung: 18:30 Uhr
Start: 19:30 Uhr
Ende ca.: 22:00 Uhr
Mit 25 Min. Pause

Tickets kaufen

Kategorie Beschreibung Preis Anzahl Warenkorb
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Künstler:
Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia
Sir Antonio Pappano - Leitung
Martha Argerich - Klavier
Info:

Romantischer Klangzauber
Das Beste ist gerade gut genug: Martha Argerich, die Grande Dame des Klaviers, gibt sich endlich wieder die Ehre. Und mit Pappanos römischem Ausnahmeorchester wird ohnehin jedes Konzert zur Sternstunde.

Programm

«Ouvertüre»: Unsere Stars von morgen (ca. 10')


Carl Maria von Weber (1786–1826) Ouvertüre zur Oper «Euryanthe» (ca. 10')

Frédéric Chopin (1810–1849) Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 (ca. 41') 
Allegro maestoso 
Romance – Larghetto
Rondo – Vivace

Pause

Robert Schumann (1810–1856) Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61 (ca. 40') 
Sostenuto assai – Allegro ma non troppo (mit einer langsamen und feierlichen Einleitung)
Scherzo. Allegro vivace
Adagio espressivo
Allegro molto vivace

Ermässigung:
Rollstuhlplatz 50%, Begleitplatz Normalpreis. 
Bei nicht ausverkauften Konzerten sind die Ermässigungen für Studierende/Kulturlegi/Auszubildende, ausschliesslich am Konzerttag, 30 Minuten vor Konzertbeginn, gegen Vorweisung der entsprechenden Ausweise erhältlich.

Hinweis zum Konzertsaal
Die Plätze im 4.Balkon sind über eine steile Treppe zugänglich. Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit empfehlen wir, Plätze in einem anderen Sektor zu buchen.



So wird Ihr Besuch zum Gesamterlebnis: Geniessen Sie unser Intermezzo-Pausenpackage in der Konzertpause. Oder reservieren Sie einen Tisch im Restaurant RED oder in der Seebar. Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Veranstaltungen, die Ihnen auch gefallen könnten