Salzburger Neujahrskonzert: Gute Vorsätze

Mit so schnellen Läufen und solch brillanten Figurationen ist das Camerata-Publikum noch nie ins neue Jahr geleitet worden!

Salzburger Neujahrskonzert: Gute Vorsätze

Camerata Salzburg - Alexander Sitkovetsky, Violine und Leitung

Salzburger Neujahrskonzert: Gute Vorsätze
Camerata Salzburg - Alexander Sitkovetsky, Violine und Leitung
Termine: So 5. Januar 2020
Ort: Konzertsaal
Preise: 115 95 75 55 35
Rollstuhlplätze: +41 (0)900 585 887  (Mo.-Fr., 10.30–12.30 Uhr, CHF 1.20/Min)
Türöffnung: 10:00 Uhr
Start: 11:00 Uhr
Ende ca.: 13:00 Uhr
Mit 25 Min. Pause
Termine: So 05. Januar 2020
Ort: Konzertsaal
Preise: 115 95 75 55 35
Rollstuhlplätze: +41 (0)900 585 887  (Mo.-Fr., 10.30–12.30 Uhr, CHF 1.20/Min)
Türöffnung: 10:00 Uhr
Start: 11:00 Uhr
Ende ca.: 13:00 Uhr
Mit 25 Min. Pause

Tickets kaufen

Kategorie Beschreibung Preis Anzahl Warenkorb
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Künstler:
Dorothee Oberlinger - Blockflöte
Camerata Salzburg
Alexander Sitkovetsky - Violine und Leitung
Sepp Radauer - Moderation
Info:
Mit so schnellen Läufen und solch brillanten Figurationen ist das Camerata-Publikum noch nie ins neue Jahr geleitet worden! Die Flötenvirtuosin Dorothee Oberlinger wird mit der Camerata Concerti Vivaldis und Alessandro Marcellos (in Bachs Bearbeitung und Verzierung) für Flautino und Blockflöte vom Stapel lassen. «Wie ist das nur möglich? So viel Musik aus so einem kleinen Stück Holz», staunte auch die Zeitung «Welt am Sonntag» über Oberlingers unvergleichliches Flötenspiel. Passend barock wird die Camerata mit Geiger Alexander Sitkovetsky am Konzertmeisterpult mit Händels «Wassermusik» eröffnen, es aber auch nicht an Wiener Walzern und Polkas fehlen lassen!

Georg F. Händel Suite Nr. 2 D-Dur aus der «Wassermusik», HWV 349
Alessandro Marcello Bearbeitung des berühmten Oboenkonzerts mit Verzierungen von J. S. Bach
Antonio Vivaldi Flautinokonzert C-Dur, RV 443
Carl M. Ziehrer «Couragiert!», Marsch op. 401
Franz Lehár «Gold und Silber», Walzer op. 79
Johann Strauss II 
«Mein Lebenslauf ist Lieb und Lust», Walzer op. 263 
«Muthig voran!», Polka schnell op. 432 
«Der Klügere gibt nach», Polka Mazurka op. 40 «Perpetuum mobile. Ein musikalischer Scherz», op. 257

Programmänderungen vorbehalten.

Zusätzliche Angaben:
• Studierende/Kulturlegi: CHF 20 an der Tageskasse/Abendkasse bei nicht ausverkauften Konzerten.
• Tageskasse/Abendkasse: 1 Stunde vor Konzertbeginn.
• Der Veranstalter behält sich vor, einzelne Saalbereiche erst zu einem späteren Zeitpunkt für den Verkauf freizugeben.



Bewerten Sie Ihren Besuch im KKL Luzern auf Tripadvisor.

Veranstaltungen, die Ihnen auch gefallen könnten